Backstage
Herbert von Karajan BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

24.05.2013

„Wem der große Wurf gelungen“ - die App „Beethoven 9“ für iPhone und iPad

Herbert von Karajan, Wem der große Wurf gelungen © Deutsche Grammophon

Ein „großer Wurf“ gelang Deutsche Grammophon und Touch Press mit „Beethoven 9“ für iPhone und iPad. Mit ihrer gemeinsam entwickelten App demonstrieren das führende Klassiklabel und die britischen App Produzenten eine innovative Form der Musikrezeption am Beispiel von Beethovens 9. Symphonie.

Die Tablet-Technologie ermöglicht es, vier legendäre Aufnahmen direkt miteinander zu vergleichen und beim Hören die Partitur mit zu lesen. Die Nutzer können dabei zwischen den einzelnen Interpretationen wechseln, ohne den musikalischen Fluss zu unterbrechen. Dank dynamischer farblicher Hervorhebungen einzelner Instrumente und Orchestersektionen können auch musikalische Laien dem Verlauf des Werks mühelos folgen. Auch in der App enthalten sind digitale Auszüge aus dem Manuskript für die Londoner Premiere des Werks im Jahr 1825, das sonst in der British Library aufbewahrt wird. Darüber hinaus bietet „Beethoven 9“ eine Fülle von Hintergrundinformationen zum Verständnis dieses Schlüsselwerks der Klassik und eine Vielzahl von Video-Interviews mit Dirigenten, Solisten und Journalisten.

Die App „Beethoven 9“ gehört bereits kurz nach dem Erscheinen Ende vergangener Woche zu den beliebtesten Downloads im Bereich Musik. In Deutschland, den USA und Kanada ist „Beethoven 9“ derzeit immer immer noch eine der am häufigsten heruntergeladene Musik-Apps für das iPad.


KOMMENTARE

Kommentar speichern