Backstage
Herbert von Karajan BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

18.02.2015

Meister des Schönklangs - Das neue Album "Karajan Adagio"

Herbert von Karajans große Liebe zur Klangschönheit steht in einem reizvollen Kontrast zu seiner strengen Erscheinung. Auf dem neuen Doppelalbum sind die emotionalsten und feinsinnigsten musikalischen Momente des großen Dirigenten versammelt.

Herbert von Karajan, Meister des Schönklangs - Das neue Album Karajan Adagio © DG

Das Album "Karajan Adagio - Music to free your mind" verspricht wohlige Gänsehaut ab dem ersten Ton. Es präsentiert herrliche langsame Sätze aus großen Sinfonien, berührende Zwischenspiele aus bekannten Opern und kleine gefühlsbetonte Meisterwerke - gespielt von den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Herbert von Karajan. Was für ein Genuß! Ob mit Vivaldis "Vier Jahreszeiten", Mozarts "Eine kleine Nachtmusik", Auszügen aus Giuseppe Verdis "La Traviata" oder mit dem berühmten "Adiagietto" aus Gustav Mahlers 5. Sinfonie - die Musik lädt die Ohren auf einen musikalischen Entspannungsurlaub in erholsamen Klangwelten ein. In den Berliner Philharmonikern hat Herbert von Karajan den perfekten Klangkörper für Interpretationen auf allerhöchstem Niveau gefunden. Das Doppelalbum präsentiert fast zwei Stunden gefühlvolle Musik aus der langjährigen Zusammenarbeit des großen Maestros mit dem renommierten Orchester. Den Konzertmeister Michel Schwalbé hatte Herbert von Karajan selbst zu den Berliner Philharmonikern geholt. Mit der "Meditation" von Jules Massenet oder dem "Winter" von Antonio Vivaldi kann man den Geiger auf diesem Album auch als Solisten erleben.

Wer sich selbst oder anderen musikalisch etwas Gutes tun will, der kann Karajans Wohlfühlalbum ab Freitag, den 20. Februar für kurze Zeit bei iTunes zum Sonderpreis downloaden.


KOMMENTARE

Kommentar speichern