Backstage
Herbert von Karajan BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

09.12.2015

Vinyl-Kult – Karajans Beethoven-Zyklus in nummerierter Edelausgabe

Er hat die Berliner Philharmoniker zu wahren Höchstleistungen angetrieben. Jetzt erscheinen Karajans legendäre Aufnahmen sämtlicher Beethoven-Sinfonien in einem originalgetreuen LP-Set. Die Deluxe-Edition ist limitiert!

Herbert von Karajan, Vinyl-Kult – Karajans Beethoven-Zyklus in nummerierter Edelausgabe © Siegfried Lauterwasser / DG

Insgesamt viermal hat Herbert von Karajan die Sinfonien Ludwig van Beethovens für Deutsche Grammophon aufgenommen, und obgleich jede dieser Aufnahmen ihren Weg machte, erlangte die von 1962 doch einen Sonderstatus.

Non plus ultra: Karajans Beethoven-Zyklus von 1963

Erschienen im Jahre 1963, war diese Interpretation bald in aller Munde. Ihre hohe Klangqualität, ihr perfektionistischer Schliff und ihre musikalische Ausdruckskraft lösten regelrechte Begeisterungsstürme aus. FONO FORUM schrieb seinerzeit: "Man meint hier eine innere, künstlerisch fruchtbare Spannung zu spüren zwischen dem kernigvollen, leuchtend warmen, zugleich samten verhaltenen Klang der Philharmoniker und dem nobel-schlanken, verrundeten, unablässig gleitenden Tönefluß Karajans."

Und der Penguin Guide resümierte treffend: "Die Aufnahmen der neun Symphonien Ludwig van Beethovens mit den Berliner Philharmonikern und Karajan in den Jahren 1961/62 stellen einen Meilenstein in der Geschichte der Schallplatte dar." Alles stimmte in dieser Einspielung. So wie Karajan sie in der Jesus-Christus-Kirche von Berlin aufgenommen hatte, so mussten Beethovens Sinfonien klingen. Das war der Maßstab. Hieran orientierte man sich fortan, und schon bald stand die Sammlung in jedem klassikbegeisterten Haushalt.

Perfekt gestaltet: Originalgetreue Deluxe-Edition

Im Jahre 1973 waren bereits nahezu eine Million Exemplare des LP-Sets verkauft, zehnmal so viele, wie die Deutsche Grammophon ursprünglich kalkuliert hatte. Kurz: Die Veröffentlichung übertraf nicht nur künstlerisch, sondern auch finanziell alle Erwartungen. Jetzt erscheint diese bahnbrechende Sammlung in einer sorgfältig gearbeiteten Vinyl-Ausgabe. Die limitierte Deluxe-Edition umfasst 8 LPs und lehnt sich eng an das Original an. Detail für Detail wurde die Ersterscheinung des Plattensets nachgebildet.

Das reicht bis hinein in das unübertroffene Design der graulinierten Plattenhüllen, die kongenial zur kühlen Eleganz Herbert von Karajans passen. Die LPs sind klassisch auf 180g Vinyl gepresst und erklingen in allerhöchster Tonqualität, verfügt Deutsche Grammophon doch über die Originalbänder und kann klangtechnisch aus dem Vollen schöpfen. Ein Erlebnis für sich ist schließlich das 24-seitige Beiheft mit dem ausgezeichneten Essay von Richard Osborne. Kurz: eine faszinierende Liebhaber-Ausgabe, die sich auch als Geschenk hervorragend eignet.


KOMMENTARE

Kommentar speichern