Backstage
Hilary Hahn BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

11.05.2012

Improvisierte Kunstwerke - Yellow Lounge mit Hilary Hahn und Hauschka

Hilary Hahn, Improvisierte Kunstwerke - Yellow Lounge mit Hilary Hahn und Hauschka © Stefan Hoederath

Seit zwei Jahren treffen sich Geigerin Hilary Hahn und der Meister des präparierten Klaviers Hauschka regelmäßig zum gemeinsamen Improvisieren. Dabei eint sie stets eine scheinbar unstillbare Neugier und das Interesse an der Musik des jeweils anderen. Am vergangenen Freitag wurde die Frucht dieser organisch gewachsenen Zusammenarbeit der Öffentlichkeit vorgestellt: ihr gemeinsames Album „Silfra“ besteht aus 12 kollektiv improvisierten Stücken, die, jedes für sich, ein kleines Kunstwerk darstellen und zusammen ein großes farbenreiches Mosaik ergeben.

Am gestrigen Donnerstagabend standen Hilary Hahn und Hauschka im Rahmen der Yellow Lounge nun auch zum allerersten Mal gemeinsam auf einer Live-Bühne. Im Berliner Asphalt-Club präsentierten sie atmosphärische und stimmungsvolle Improvisationen, erschufen ihre ganz eigene musikalische Welt, in der sie gemeinsam zu versinken schienen, ganz so wie Hilary Hahn selbst auch die Arbeiten am Album in Worte zu fassen sucht: „Wir waren derart konzentriert, dass wir sogar in dieser Musik lebten, wenn wir gar nicht spielten.“.

Bereits heute Abend werden die beiden Künstler ihre gemeinsame musikalische Reise fortsetzen und auch die Yellow Lounge in London mit ihren spontan kreierten Kunstwerken bereichern. Außerdem wird Eric Whitacre mit seinen The Whitacre Singers dort live zu erleben sein.

Ein weiteres Zeugnis der fruchtbaren Kollaboration Hahns und Hauschkas ist der farbenfrohe, Stop Motion animierte Musikclip zu „Bounce Bounce“ von Regisseurin Hayley Morris. Wir wünschen viel Spaß beim Sehen, Hören und Staunen!


KOMMENTARE

Kommentar speichern