Backstage
The Hilliard Ensemble BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

18.12.2013

40 Jahre Hilliard Ensemble - Episode 10 - "In Paradisum" - Engels Geleit

Das Hilliard Ensemble feiert sein 40 jähriges Bestehen. In unserer großen Serie stellen wir Ihnen nach und nach einige Höhepunkte aus dem Schaffen des Ensembles vor. In der Episode 10 stellen wir Ihnen das Album "In Paradisum" vor.

The Hilliard Ensemble, 40 Jahre Hilliard Ensemble - Episode 10 - In Paradisum © Deutsche Grammophon

Die Musik von Tomás Luis de Victoria und Giovanni Pierluigi da Palestrina bildet im Repertoire des Hilliard Ensembles bereits seit dessen Gründung einen festen Eckpfeiler. Auf "In Paradisum" (ECM New Series) kombiniert die britische Gesangsgruppe Musik aus dem Officium Defunctorum von Victoria, mehrstimmige Sätze von Palestrina und gregorianische Gesänge des Graduale Romanum von Toul aus dem frühen 17. Jahrhundert. Das Hilliard Ensemble vermittelt durch die Präsentation von Werken der beiden bedeutenden Komponisten aus Italien und Spanien in einem authentischen historischen Kontext einen Eindruck von der überwältigenden musikalischen Wirkung, die eine katholische Messe während der Renaissance entfaltet haben muss.

Das Antiphon "In Paradisum deducant te angeli" ("Ins Paradies mögen die Engel dich geleiten") gibt dem Album seinen Titel. Es ist die Sequenz, die den lateinischen Ritus der katholischen Liturgie für die Toten beschließt, bevor die Trauergemeinde die Kirche verlässt, um den Sarg zu seiner letzten Ruhestätte zu begleiten. David Vernier von ClassicsToday.com urteilt über die Aufnahme: "Sie werden Musik und Gesang hören, die so nahe an den Titel der CD ‘In Paradisum’ heranreichen, wie es auf Erden möglich ist. Der Klang, eingefangen in dem von der Gruppe bevorzugten österreichischen Kloster St. Gerold, ist einfach perfekt. Die Hilliards haben einmal mehr bewiesen, dass sie als Interpreten früher Vokalmusik über singuläre Kompetenz verfügen."

In diesem Player hören Sie Stücke aus den Alben, die in unsere Jubiläums-Serie vorgestellt worden sind:


KOMMENTARE

Kommentar speichern