Backstage
In Extremo, In Extremo BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

28.10.2016

In Extremo veröffentlichen die Single "Lieb Vaterland, magst ruhig sein" inklusive Video

Bevor das Live-Album "Quid Pro Quo" Ende des Jahres erscheint, veröffentlichen In Extremo heute vorab ihre dritte Single "Lieb Vaterland, magst ruhig sein" inklusive Video. Hier zeigt die Band sich von einer ungewohnt ernsten Seite, denn der Song prangert den Irrsinn von Kriegen sowie die einhergehende Indoktrinierung insbesondere von Kindern zu Kriegsbegeisterung und Soldatentum an.

Die Hintergründe zum Track "Lieb Vaterland, magst ruhig sein"

Ein durchaus zeitloses Thema. Dem Song liegt eine Gegebenheit zu Grunde, bei der die Band mit ihrem russischen Fanclub zusammen saß und man dabei anlässlich des 100. Jahrestages zum 1. Weltkrieg Gedanken austauschte, wie irrsinnig es doch war, dass Generationen beider Seiten gegeneinander kämpfen mussten. Im Gegensatz zu heute, sitzt man glücklicherweise als Freunde nebeneinander und man kann nur zu dem einen Schluss kommen: Kriege sind scheiße. Damals, gestern und heute auch! Ein nachdenkliches und auch tagesaktuelles Zeichen von In Extremo!

"Lieb Vaterland, magst ruhig sein" ist das nunmehr zweite Video aus dem Album "Quid Pro Quo". Seht euch auch das Video zum Album-Opener "Störtebeker" an.

 

 


KOMMENTARE

Kommentar speichern