Backstage
In Extremo, In Extremo BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

19.05.2008

In Extremo – gewinnen den „Sängerkrieg“ in den deutschen Albumcharts!

In Extremo, In Extremo – gewinnen den Sängerkrieg in den deutschen Albumcharts!
Die Schlacht um den Spitzenplatz in den deutschen Albumcharts ist entschieden. In Extremo stürmen mit ihrem neuen Album „Sängekrieg“ direkt von Null auf die 1! Damit setzt das Berliner Septett mit ihrem mittlerweile neunten Album einer beispiellosen Karriere endgültig die verdiente Krone auf!

In Extremo – grandioser Einstieg in die deutschen Albumcharts!

Frauen schlägt man nicht. An dieses Gesetz haben sich In Extremo beim „Sängerkrieg“ um die deutschen Albumcharts in dieser Woche schweren Herzens gehalten. Ihr neues Album „Sängekrieg“ stürmt jedoch direkt von Null auf die 2! Damit setzt das Berliner Septett mit ihrem mittlerweile neunten Longplayer einer beispiellosen Karriere endgültig eine verdiente Krone auf!

In Extremo haben sich mit ihrem unverwechselbaren Sound, der aus der Kombination von modernen und historischen Instrumenten (u.a. Drehleier, Dudelsack, Schalmey, Harfe, Flöte) entsteht, in den letzten Jahren ganz nach vorn in den Focus der Aufmerksamkeit und die Herzen einer riesigen Fangemeinde gespielt. Die Idee, eine Historienrockband zu formen, stammt von In Extremo Sänger Micha Rhein. In den wilden Jahren direkt nach der Wende verdiente er als Gaukler nicht schlecht auf Mittelaltermärkten. Hier traf er Spielmänner wie etwa Marco und andere, die uraltes Liedgut ausgegraben hatten. „Da bekam ich die Idee, alte Lieder und Texte mit Rock zu kombinieren“, so Rhein. Damit traf Rhein offenbar voll in die Herzen des Publikums, denn die musikalische Allianz aus Rock und Mittelalter liegt steil im Trend.

Vor kurzem landete zum Beispiel die Formation „Schandmaul“ mit ihrem aktuellen Album einen Top 10 Erfolg in den Albumcharts. Gerade auch die Live-Auftritte, die bei In Extremo oft Spektakeln aus Musik, Licht, Feuer, Kostümen und Farben gleichen, tragen unverwechselbar zum stimmigen Gesamtbild und zum angesagten Lebensgefühl bei.

So sind In Extremo mit ihrem zeitübergreifenden Stil inzwischen zur festen Größe nationaler und internationaler Bühnen geworden. Seit ihrer Gründung im Jahr 1995 haben In Extremo auf nahezu jedem namhaften Festival überzeugt, von Rock am Ring bis zum Wacken Open Air, von Roskilde bis zu Clubs wie dem verschwitzten Berliner Knaack und dem Whiskey a Go Go in Los Angeles, in dem einst Jim Morrison und die Doors ihren hypnotischen Rock-Kult zelebrierten. Wie es sich für fahrendes Volk gehört, reisten die sieben Spielleute in den letzten Jahren durch zahllose Länder wie Russland, Tschechien, Slowenien, Dänemark, Niederlande, Österreich, Luxemburg, Belgien, England, Norwegen, Finnland, USA, Mexiko, Frankreich, Schweiz, Spanien, Chile und Argentinien.

Spätestens mit dem Erfolg des brandneuen Albums „Sängerkrieg“ (dessen Name übrigens in Anlehnung an den mittelalterlichen Dichter- und Sangeswettstreit auf der Wartburg im 13. Jahrhundert gewählt wurde) dürfte hierzulande niemand mehr an In Extremo und ihrer puren musikalischen Lebenslust vorbeikommen. Besser noch, man ergibt sich dieser Lebenslust einfach und lässt sich davon anstecken. Entweder auf CD oder live bei folgenden Gelegenheiten:


Ius Primae Noctis-Tour 2008
präsentiert von RockHard, Sonic Seducer und myspace.com

13.06.08 - Schweiz - Greenfield Festival
21.06.08 - Abenberg - Feuertanz Festival
11.07.08 - Wien - Arena Open-Air
12.07.08 - Northeim - Waldbühne
17.07.08 - Singen - Burg Hohentwiel
18.07.08 - Creuzburg - Burg Creuzburg
31.07.08 - Bonn - Museumsmeile
01.08.08 - Trier - Amphitheater
02.08.08 - Fulda - Schlosshof
29.08.08 - Merseburg - Schloss Merseburg
30.08.08 - Klaffenbach - Wasserschloss
05.09.08 - Schwerin - Freilichtbühne
06.09.08 - Magdeburg - Festung Mark

Ansonsten sind In Extremo im Sommer bei folgenden Gelegenheiten zu sehen:

17.05.08 - La Nucia, Spanien - Mediatic Festival
04.07.08 - Tolmin, Slowenien - Metal Camp Festival
27.08.08 - Sibiu, Rumänien Plata Mare - Festival Medieval "Cetati Transilvane"
12.09.08 - Sankt Petersburg, Russland - SPB - Port
13.09.08 - Moskau, Russland - DK Gorbunova


Mehr Informationen:
www.inextremo.de
www.journalistenlounge.de

Die Rockbarden stehen gern für Interviews zur Verfügung!

Ansprechpartner:

presse: Another Dimension // Alexandra Dörrie // 089 - 1200 7230
alexandra@another-dimension.net

tv: Dietmar Punte // 030 - 52 007 2374
dietmar.punte@umusic.com

radio: Ilona Kattau // 0231 - 16 22 48
ilona.kattau@die4ma.com

online: Vollkontakt // Anselm Klumpp // 040 - 2880 1838
anselm.klumpp@vollkontakt.de

KOMMENTARE

Kommentar speichern