Backstage
Inna, Inna BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

Biografie

14.09.2010

Inna Biografie

Haltet euch fest, denn der neue Star der Dance Musik ist da – INNA!!!

 

Mit einer Fülle von Hits unter’m Arm ist sie bereit die ganze Welt in Windeseile zu erobern! Die Clubs von Europa bis zum Mittleren Osten liegen ihr jetzt schon zu Füßen.

 

INNA (eig. Alexandra) ist ein 23jähriges Mädchen von der Schwarzmeerküste Rumäniens. Sie wusste schon früh wohin sie wollte und begann mit zarten 8 Jahren Gesangsunterricht zu nehmen. Aus dieser Zeit stammt auch ihr Künstlername INNA, ein Kosename den sie von ihrem Großvater bekommen hatte.

 

Bevor sie sich ausschließlich auf ihre Musikkarriere konzentrierte, schloss sie ihre Ausbildung an der Wirtschaftsschule und Fachhochschule für Politik ab.

Nach ihrer Ausbildung traf sie 2007 zufälligerweise die drei talentierten Jungs von Play& Win (Radu Bolfea, Sebastian Barac, Marcel Botezan) und entschied sich, der Musik eine wirkliche Chance zu geben. Sie produzierten ihre erste Hitsingle „Hot“ und veränderten die Geschichte der Rumänischen Dance Musik – und darüber hinaus!

 

Wie eine „Nielsen“-Analyse zeigt, ist „Hot“ im wahrsten Sinne des Wortes der heißeste Hit in Rumänien und der meistgespielte Hit sowohl im Radio als auch im TV.

Doch sogar bevor die Medien den Song aufgriffen, hatte die Promotion zehntausende Views auf Youtube erreicht, was für einen unbekannten Künstler aus Rumänien eine nicht unbeachtliche Menge darstellt. Für den Song wurden 2 Videos produziert und INNA’s sexy, aber doch süße Erscheinung eroberte die Herzen von Fans auf der ganzen Welt.

Innerhalb von wenigen Monaten kannte jeder ihren Namen und sie wurde eine Konstante in der Clubszene.

 

„Hot“ eroberte die Musikcharts und war kurz nach dem Release schon auf Nr.1 der nationalen Nielsen Airplay Charts. Von Russland über Griechenland bis nach Belgien lief der Song „Hot“ in den Radiostationen rauf und runter.

 

„Love“ ist die zweite Hitsingle von INNA, produziert von Play&Win. Wie  erwartet, erklomm die Single sehr schnell die rumänischen und internationalen Charts, was beweist, dass INNA mehr als nur ein Kosename oder ein One-Hit-Wonder ist. Der Erfolg dieser Single wurde vervollständigt durch das Video, das in Slow-Motion den Kampf zwischen Gut und Böse zeigt.

 

Während „Hot“ gerade dabei war ein internationaler Hit zu werden und „Love“ hoch in den Charts stand, wurde eine neue Single „Deja Vu“ mit INNA released. Eine Kollaboration mit dem rumänischen DJ Bob Taylor. Zuerst wurde die Identität der Musikerin geheim gehalten und die Single erschien unter dem Namen Anni. Als der Song jedoch sehr bald in den Charts aufstieg und man den Gesang schnell wiedererkannte wurde klar, dass „Deja Vu“ nichts anderes war als INNA’s dritte Single.

 

Der Juni 2009 war voll von Überraschungen für INNA, ihre Popularität und der Einfluss den die Single „Hot“ in Spanien hatte, brachten ihr eine Platinauszeichnung ein. Daraufhin wurde für die nächste Single, die den bezeichnenden Titel „Amazing“ trägt, ein pompöses Video am Strand von Portugal gedreht. „Amazing“ ging in den Ländern, in denen „Hot“ bereits bekannt war geradewegs auf die Nr.1 der Charts.

 

2009 war auch INNAS Jahr der Preise und Auszeichnungen: sie gewann 4 der 16 rumänischen Music Awards und erhielt den Preis für den besten rumänischen Act bei den MTV European Music Awards in Berlin. Dort sorgte INNA mit roten engen Hotpants und einem durchsichtigen Oberteil für Aufsehen.

 

Sexy, Süß und wunderbar kann INNA eine Bilderbuch Erfolgskarriere aufweisen. Sie ist frisch und für Überraschungen gut – das Beste kommt noch! Die Welt ist groß und die Clubs warten!