News

25.12.2015

Der musikalische Jahresrückblick - im Mai mit Florence + The Machine und Heidi

Eigene Welten und Alpen-Romantik

Florence + The Machine kreieren ihre eigene Welt

Das neue Album von Florence + The Machine trägt den wohl schönsten Titel des Jahres: "How Big How Blue How Beautiful". Bereits der erste Song "Ship To Wreck" öffnet eine musikalische Welt der vielfältigen Klangschichten, die diese wundervolle Band ausmacht: Schon nach wenigen Takten eröffnet sich dem Hörer, dass Frontfrau Florence Welch alles gibt, um ihrer einzigartigen Stimme einen ganz neuen Rahmen zu weben. Kurz vor Release des dritten Albums brach sich Flo beim Coachella Festival den Fuß. Doch der rothaarige Wirbelwind ließ sich nicht einschränken und erholte sich binnen weniger Wochen. Zu diesem Zeitpunkt war ein wundervolles Feature für die Fans bereits geschaffen: Eine Video-Reihe, die eine Geschichte erzählt, wie sie nur Florences Kosmos entspringen kann. In wundervollen Sequenzen und stets dämmerigen Tönen malt die Band ihre Welt: "What Kind Of Man", "St. Jude","Ship To Wreck", "Queen Of Peace/Long & Lost" und "Delilah" entwickeln sich zu einer Tragödie. Die 29-Jährige und ihre Band besiegeln das Jahr mit drei Deutschland-Konzerten.

Heidi macht sich wieder auf die Reise

Bereits mehrere Generationen begleiteten die kleine Heidi auf ihrer Reise in die Berge, wo sie ihren mürrischen Großvater, den Ziegenhirten Peter und viele neue tierische Freunde mit ihrer Fröhlichkeit und ihrem Charme verzaubert. Im Mai 2015 erscheinen die neuen Hörspielfolgen zur TV-Serie mit den Original-Stimmen. Seit dem 10. Dezember 2015 ist die Neuverfilmung von Heidis Abenteuer in den deutschen Kinos zu sehen.

>>> Florence + The Machine Album "How Big How Blue How Beautiful" CD Standard oder Deluxe Version bei Amazon 

>>> Florence + The Machine Album "How Big How Blue How Beautiful" Download Deluxe Version bei iTunes

>>> Hier gibt's die Musik-Videos von Florence + The Machine

>>> Mehr über Heidi erfahrt ihr hier

>>> Alle Monate des Jahresrückblicks findest du hier


KOMMENTARE

Kommentar speichern