Backstage
James Morrison, James Morrison BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

James Morrison, Higher Than Here, 00602547569356

Higher Than Here

(Deluxe Edition)

Aktuelle Single

Facebook

News

27.10.2015

Hier ansehen: James Morrison spricht im Interview über sein neues Album "Higher Than Here"

James Morrison zeigt sich im Interview in der Londoner Wilton's Music Hall sehr persönlich. Schon zu Beginn des Gesprächs verrät Morrison: "Ich will etwas Großes abliefern, keine halben Sachen, es muss richtig gut sein." Diese Aussage fasst seinen Perfektionismus und den Druck, unter den er sich selbst stellt, gut zusammen. Der Grund dafür liegt weit zurück – in seiner Kindheit: "Meine Kindheit war so hart, dass ich mir bei allen anderen Herausforderungen einfach sagte: 'Ja, klar, das packe ich schon'." Einen großen Anteil daran trug auch sein inszwischen verstorbener Vater, der jahrelang mit Alkoholsucht und Depressionen kämpfte. 

Morrison meldet sich nach längerer Pause mit neuem Album zurück

Der 31-Jährige nahm sich während seiner Pause die Zeit, Freunde und Familie wieder um sich herum zu versammeln. Besonders viel Zeit nahm er sich für seine Tochter, die inzwischen schon drei Jahre alt wurde, während der Sänger kaum zu Hause war. Auch die ganz normalen Dinge des Lebens sollten in dieser Phase nicht zu kurz kommen: Camping und gemeinsame Weihnachten bei der Famile gaben dem "Demons"-Sänger viel Kraft für die Arbeiten an seiner neuen Platte. Morrison besticht immer wieder durch Sympathie und seine bodenständige Art – so auch im obigen Video. 

Erfahrt mehr über die Entstehung der Songs auf "Higher Then Here"

Die Arbeiten zu "Higher Than Here" dauerten eineinhalb Jahre, da es für Morrison verschiedene Richtungen gab, in die er hätte gehen können. Der Album-Track "Like A Child" handelt davon, wie schön es ist, ein Kind zu sein und was man daraus lernen kann. Mit "Too Late For Lullabies" präsentiert er einen weiteren persönlichen Song, der sich damit beschäftigt an einen Punkt zu kommen, an dem man hart an seiner Beziehung arbeiten muss und wie man sich mit Depressionen arrangieren kann. Der "I Won't Let You Go"-Sänger macht Musik, um sich selbst und seinen Hörern ein gutes Gefühl zu geben – auf dem neusten Longplayer erwarten euch wieder Songs, in denen Herzblut steckt. 

Sichert euch mit "Higher Than Here" James' bislang authentischstes Album

Ursprünglich lautete der Plan für sein neues Album "Higher Than Here", musikalisch in eine ganz andere Richtung aufzubrechen. Morrison schrieb rund 70 Songs, um das Ganze schließlich doch noch einmal zu überdenken. Indem er zum Ausgangspunkt zurückgekehrt ist, hat James Morrison mit der neuen Platte sein bis dato eindringlichstes, einfühlsamstes und ehrlichstes Album aufgenommen – ein Album, dessen Essenz am ehesten im Refrain der ersten Single-Auskopplung durchkommt: "I've got demons trying to get to me… But they'll never take me down." Bestellt euch die authentische neue Scheibe schon jetzt vor.

>>> Seht hier das Interview zum Album "Higher Than Here"

>>> James Morrison "Higher Than Here" CD Standard- oder Deluxe-Version bei Amazon

>>> James Morrison "Higher Than Here" Download Standard-Version bei Amazon 

>>> James Morrison "Higher Than Here" Download Deluxe-Version bei Amazon oder iTunes

>>> Mit der Musik von James Morrison einstimmen


KOMMENTARE

Kommentar speichern