Backstage
Jamie Cullum, Jamie Cullum BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

27.02.2004

Tickets für Jazz-Shooting-Star zu gewinnen

Jamie Cullum, Tickets für Jazz-Shooting-Star zu gewinnen

JazzEcho-Leser aus dem Raum Hamburg sollten die Filofaxe zücken und prüfen, ob sie am kommenden Donnerstag, dem 4. März, Zeit haben. Wir verlosen 10 mal 2 Eintrittskarten für ein exklusives, nicht-öffentliches Konzert eines Jazzkünstlers, von dem man dieses Jahr noch sehr viel hören wird: Jamie Cullum.

England ist eine Insel, deshalb brauchen Trends von dort meist ein bißchen länger zum Rest der Welt. So ist es auch bei Jamie Cullum, dessen drittes Album "Twentysomething" am 29. März in Deutschland erscheint. Hier hat man von dem 23-jährigen Sänger, Pianisten und Songwriter noch nicht viel gehört, aber das wird sich ändern. In seiner englischen Heimat gilt der Shooting-Star bereits als Jazzmusiker mit außergewöhnlichem Erfolg. Sein aktuelles Album bevölkert in UK seit einigen Monaten die Top 20 der Charts und hat von den Verkaufszahlen her schon namhafte Pop-Stars abgehängt.

 

Jamie Cullums Aufstieg vom Studenten und Pub-Musiker zum Senkrechtstarter des Jahres und Dauergast in den englischen Medien geschah quasi über Nacht. Sein selbstproduziertes Album "Pointless Nostalgic", beim englischen Independent-Label Candid erschienen, bekam nicht nur grandiose Kritiken, sondern geriet auch in die Hände des bekanntesten britischen Talkshowmasters Michael Parkinson, der Cullum in seine von Millionen Briten gesehene Samstagabend-Sendung einlud. Am Tag darauf war nichts mehr wie vorher: Die CD des jungen, frechen "Sinatra in Turnschuhen" enterte die Pop-Charts. Eine neue Art von Künstler war geboren, mit dem Charme eines Pop-Idols und musikalischen Talenten, die selbst die strengsten Kritiker ins Schwärmen brachten. Einer, der die Frechheit der Rockmusik mit der Eleganz des Swing verband.

 

Universal England offerierte ihm einen bislang einzigartigen 1 Millionen-Pfund-Deal. Hinter der Bühne der Brit Awards (Jamie war in der Kategorie "Breakthrough Artist" nominiert) kam es dann kürzlich zu einer spektakulären Begegnung: The Neptunes (aka N.E.R.D.), die hippen Produzenten hinter Nellys "Hot In Here", Justin Timberlakes "Rock Your Body" und Britney Spears' "I'm A Slave 4 U", lauerten Jamie auf und schwärmten ihm von seinem Album vor! Es scheint nicht ganz unwahrscheinlich, daß es zu einer Zusammenarbeit kommt!

 

Damit sich einige JazzEcho-Leser ein eigenes Bild von Jamie Cullums Qualitäten machen können, verlosen wir 10 mal 2 Karten für ein exklusives Konzert in Hamburg, das am 4. März um 20:00 Uhr in einem zentral gelegenen Club stattfinden wird. Die Gewinner können sich dann in einigen Wochen, wenn Jamie Cullum auch in Deutschland Jazz-Gesprächsthema Nummer 1 sein wird, rühmen: "Den kenne ich schon!" Dazu reicht es an gewinnspiel@jazzecho.de eine Mail mit dem Betreff "Jamie Cullum Exklusiv" sowie seiner Postanschrift zu schicken. Viel Glück!


KOMMENTARE

Kommentar speichern