Backstage
Janine Jansen BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

04.12.2013

Janine Jansen spielte live im Berliner Apple Store, Kurfürstendam

Janine Jansen, Live im Apple Store, Kurfürstendamm © Deutsche Grammophon

Die niederländische Musikerin Janine Jansen hat als erste Decca-Klassik-Künstlerin ihr neues Bach-Album im Eventsaal des apple flagship stores am Kurfürstendamm am 3.12. live vorgestellt.

Sehen Sie hier einige Impressionen der Veranstaltung in der Fotogalerie von Janine Jansen.

Janine Jansen erbte die Liebe zu Bachs Musik von ihrem Vater. Die Geigerin verbindet bereits früheste Erinnerungen an ihre Kindheit mit Werken des großen Barockkomponisten, gespielt von ihrem Vater auf dem heimischen Cembalo oder gesungen mit der ganzen Familie im Kirchenchor. Die erste gemeinsame Aufnahme mit Vater Jan Jansen, einem angesehenen Organisten aus Utrecht, war für Janine Jansen deshalb etwas ganz Besonderes. Natürlich musste die Musik von Bach sein. Sie hat zwei der Bachkonzerte für Geige, das Konzert für Oboe und Orchester und zwei Sonaten aufgenommen – in der Berliner Andreaskirche am Wannsee, mit einer handverlesenen Gruppe von Musikern, darunter neben Vater Jan auch Bruder Maarten Jansen (Cello) und Oboist Ramón Ortega Quero. "Diese CD ist ein wahrer Glücksgriff", urteilt NDR Kultur und lobt "Hingabe und Herz" der Musiker und ihr "ausgezeichnetes Zusammenspiel".

Sehen sie hier das aktuelle Musikvideo "Bach: Badienerie" von Janine Jansen.


KOMMENTARE

Kommentar speichern