Backstage
Jay-Z, Jay-Z BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

22.02.2011

Jay-Z gewinnt gegen Rockafella

Jay-Z, Jay-Z gewinnt gegen Rockafella

The R-O-C ain't nuthin' to f*ck with! Zu dieser Einsicht kam nun auch Rockafella. Nein, nicht Jiggas falsch buchstabiertes Label, sondern das britische Rockafella Restaurant.

 

Dieses wurde 2006 von Terry Miller, einem Koch und Gewinner der britischen Kochshow "Hell's Kitchen" eröffnet und relativ kurz danach von dem guten Jay-Z aufgrund der Namensgebung verklagt. Jetzt, fünf Jahre später, kann der Rap-Titan eine weitere Position auf seiner Gewinner-Bilanz verbuchen, denn das britische Gericht entschied sich in dem Fall für Jay-Z und sein Anliegen. Ganz ohne Struggle kam der Erfolg jedoch nicht. Bei der ersten Klage urteilte das Gericht zugunsten Millers, wonach Jiggas britisches Anwälte-Team Forrester Ketley & Co. Revision einlegte und Miller nun endgültig eine Sperre servierte, was die Nutzung des Namens "Rockafella" angeht. Aber WTF, das kann Miller jetzt auch egal sein, denn durch den ganzen Stress musste er das Restaurant bereits 2009 schließen.

 

"Ich hatte genug von diesem ganzen Namensgebungs-Ding," so Miller. "Es bereitete mir die ganze Zeit nur Kopfschmerzen und es stresste nur jahrelang."

 

Zerstörung! Da könnte man schon fast Mitleid bekommen. Aber wer sich mit Jay anlegt, der muss sich ducken.


KOMMENTARE

Kommentar speichern