Backstage
Jay-Z, Jay-Z BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

12.03.2010

Jay-Z und T-Pain beenden Beef

Jay-Z, Jay-Z und T-Pain beenden Beef (c) Hot97

Alles hat ein Ende, nur der Beef zwischen Jay-Z und T-Pain hat zwei. Denn neuesten Berichten zufolge reichten die beiden sich auch nach T-Pains offizieller Entschuldigung aus dem letzten Jahr nun noch einmal richtig die Hand und rauchten endgültig die Friedenspfeife.

 

Das Drama begann vergangenen Sommer mit Jiggas "D.O.A.", welches die von einigen Kollegen leicht oder doch etwas sehr übertriebene Nutzung des Stimmenverzerrers a.k.a. Autotune kritisierte und damit Lawinen hitziger Diskussionen erzeugte. Seither gestaltete sich die Beziehung zwischen Jay und Pain relativ schwierig. Zuerst rannte T-Pain beim Summer Jam der New Yorker Radiostation Hot97 während Jays Performance von "D.O.A." völlig unangemeldet auf die Bühne (wir berichteten) und dann disste der Autotune-Künstler Jigga auch noch auf einer Pool Party in Las Vegas.

 

Obwohl Pain sich später im Track "More Careful" bei Jay-Z entschuldigte, liefen die zwei sich bis zur Grammy Verleihung im Januar nicht mehr über den Weg. Laut T-Pain im Interview mit den MTV News begegneten sich die beiden an diesem Abend schließlich face to face und entschuldigten sich beim jeweils anderen:

 

"Wir sprachen uns bei den Grammys. Er sagte wortwörtlich, 'Das ist abgef*ckt, wie du den Song aufgenommen hast'. (...) Er meinte, 'Ich habe mir nichts dabei gedacht'. Ich sagte, 'Ich habe auch schon einen Song als Entschuldigung rausgebracht. Da hast du es also. Mein Fehler, ich entschuldige mich. Es tut mir Leid, einen Song so aufgenommen zu haben.' Wir schüttelten die Hände. Das war das Ende von dem Ganzen."

 

Na also, geht doch! War doch gar nicht so schwer...


KOMMENTARE

Kommentar speichern