Backstage
Jo Nesbø BACKSTAGE EXCLUSIV

News

07.11.2014

Norwegens erfolgreichster Krimi-Export meldet sich mit Hochspannung zurück

Jo Nesbø, Norwegens erfolgreichster Krimi-Export meldet sich mit Hochspannung zurück

Es geht auch ohne Harry Hole: Krimigroßmeister Jo Nesbø gönnt seinem Kultkommissar eine Auszeit und präsentiert mit seinem neuesten Roman Der Sohn einen hochspannenden und temporeichen Thriller um Korruption, Verrat und Rache. Im Zentrum des Osloer Geschehens steht Gefängnisinsasse Sonny Lofthus, der sich dank seines eigenwilligen Charismas und ausgiebigem Drogenkonsum in einer langen Haftstrafe eingerichtet hat. Doch als Sonny ein Geheimnis über seinen toten Vater entdeckt, plant er einen unerbittlichen Rachefeldzug, der weder vor der Polizei noch dem organisierten Verbrechen halt macht.

Auch mit Der Sohn bleibt Jo Nesbø dem beliebten skandinavischen Krimi-Genre treu, er erzählt die packende Story in gewohnt düsterer Manier und mit atemlosen Wendungen. Nesbø gehört zu Skandinaviens erfolgreichsten Literatur-Exporten - seit seinem Debüt Der Fledermausmann 1997 verkaufte er weltweit rund 23 Millionen Exemplare seiner Krimis, Romane und Kinderbücher. Der Bestseller-Autor befindet sich damit nicht nur in bester Gesellschaft von Mankell, Dahl und Co, sondern steht auch in einer langen Tradition skandinavischer Krimi-Kultur. Dazu gehörte nicht zuletzt das politisch ambitionierte Literaten-Duo Sjöwall-Wahlhöö, das das Genre im Norden in den Sechziger Jahren revolutionierte. Mit düsteren und gesellschaftskritischen Themen ebneten sie den Weg zum modernen Skandinavien-Krimi, der sich heute größter Beliebtheit erfreut.

Jo Nesbø, 1960 geboren, ist ein norwegischer Autor und Journalist. Der studierte Ökonom machte in seiner Heimat zunächst erfolgreich Popmusik, bevor er 1997 die fulminante Krimiserie um den Kommissar und Antihelden Harry Hole begründete, zu der er 2013 den lang ersehnten zehnten Band Koma vorlegte.


KOMMENTARE

Kommentar speichern