Backstage
John Coltrane BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

22.11.2002

Neue Biographie von John Coltrane

John Coltrane, Neue Biographie von John Coltrane

Der Saxophonist John Coltrane gehört auch 35 Jahre nach seinem Tod noch zu den interessantesten Studienobjekten der Jazzwelt. Sowohl seine Musik als auch sein Leben bieten immer wieder Stoff für neue Betrachtungen. Unbedingt empfehlenswert ist die gerade im Oreos-Verlag erschienene Biographie "John Coltrane - Sein Leben, seine Musik, seine Schallplatten" von Ralf Dombrowski.

Als der kleine Oreos-Verlag in den frühen 80er Jahren damit begann, seine "Collection Jazz" herauszugeben, beschäftigte sich eines der ersten Bücher mit dem Leben, der Musik und den Schallplatten John Coltranes. Die 1983 von Gerd Filtgen und Michael Außenbauer erstellte kritische Biographie/Diskographie verkaufte sich im deutschsprachigen Raum über 10.000 Mal und ist mittlerweile seit einigen Jahren vergriffen.

 

Jetzt, rund zwanzig Jahre später, bat der Oreo-Verlag den jungen Jazzjournalisten Ralf Dombrowski (der u.a. für Jazzthing, die Süddeutsche Zeitung und www.klassikakzente.de tätig ist) um eine neue Betrachtung des Coltraneschen Lebenswerkes. Wie es bei Oreos Tradition ist, besteht das Buch aus Biographie, musikalischer Analyse und einem vollständigen, kommentierten und bebilderten Plattenverzeichnis. Die gebundene Ausgabe (ISBN 3-923657-63-3) umfaßt 248 Seiten, bietet ca. 150 Abbildungen und kostet 24,80 Euro.

 

Näheres über die uneingeschränkt ans Herz zu legenden Jazzbücher des Oreos-Verlags sowie Dombrowskis Coltrane-Biographie (inklusive einer Leseprobe) findet man unter http://www.oreos.de/jazzbuecher_fr.htm.


KOMMENTARE

Kommentar speichern