Backstage
Johnossi, Johnossi BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

27.02.2017

Johnossi "Blood Jungle" 2017

Johnossi kündigen ihr neues Album “Blood Jungle” an, das am 17.02.2017 bei Polydor (Universal Music) erscheint. Johnossi sind platinzertifizierte Superstars, die bereits viele Musikpreise in ihrer Heimat Schweden erhielten und zudem rasch zu einem bedeutenden Live-Act in Schweden und Deutschland avancierten. - “Blood Jungle“ wird das Duo nun ins internationale Rampenlicht stellen.

“Blood Jungle“ ist im Vergleich zu den vorigen Alben voluminöser, mutiger, strahlender und gelöster; geprägt von Strahlkraft und Ehrgeiz. Es ist zudem das erste Johnossi-Werk, das weltweit veröffentlicht wird. Schon beim ersten Hören wird deutlich, dass Johnossi vor einem neuen Kapitel ihrer Karriere stehen, denn eine besondere Abenteuerlust und der Drang, musikalisch einen großen Schritt vorwärts zu gehen, scheinen klar und spürbar durch.

 Während “Blood Jungle” die bereits bestehende treue Fanschar ein weiteres Mal absolut befriedigen und deren musikalischen Nerv treffen wird, ist das Album überdies eine Einladung für ein komplett neues Publikum und wird diesem beweisen, was das Besondere an Gitarrist und Sänger John Engelbert und Schlagzeuger Oskar „Ossi“ Bonde ist.

Man könnte fast so weit gehen, zu sagen, dass Johnossi durch ihren neuen Sound ein zweites Debütalbum präsentieren. Frisches Blut scheint durch die Adern des Duos, das ansetzt, die Bühnen der Welt zu erobern und neue Fans hinzuzugewinnen, zu pulsieren. Das Rezept von “Blood Jungle“ verrät der Name des neuen Werks selbst. - Zum Albumtitel sagt John:

“’Blood Jungle’ bedeutet mir viel. Vor ein paar Jahren haben Ossi und ich uns mal auf einen Abenteuertrip tief in den Amazon-Dschungel von Peru begeben. Wir lebten dort mit ein paar Schamanen, die uns einen strengen Tagesablauf vorgaben – wir absolvierten sieben Ayahuasca-Rituale in 12 Tagen. [Anm.: legale Einnahme eines psychedelisch wirkenden Pflanzensuds, verbreitet in Lateinamerika.] Ich hatte das Gefühl, dass der Lebenssaft der Bäume, das Blut in unseren Adern, das Wasser in den Flüssen – sich einfach alles ‚in einem Flow‘ befindet und miteinander verbunden ist. Und das soll der Albumtitel ausdrücken.“

 Und so wie John und Ossi einst die fremde Welt des Amazonas erkundeten, wagen sie sich musikalisch mit “Blood Jungle“ auf ganz neue Territorien vor. Unterstützt wurden sie dabei erstmalig von anderen schwedischen Talenten:

Die Produzenten Astma & Rocwell (Tobias Jimson und Michel Flygare) waren schon seit Langem große Johnossi-Fans, hatten aber nie zuvor eine Rockband produziert. Spezialisiert auf Pop- und Urban-Sounds, brachten sie John und Ossi einen ganz neuen Ansatz nahe. Während Johnossi zuvor ihre Songs schrieben, sie probten und dann direkt ins Studio gingen, um sie aufzunehmen, zeigten ihnen Astma & Rocwell nun, geprägt durch die Produktionsart von Popmusik, eine neue, modernere Klangwelt auf – ohne dabei den typischen Johnossi-Sound zu verfremden.

Der erste Repräsentant des Albums ist die Lead Single ‘Air Is Free’, eine dynamische und melodische Klangexplosion. Noch bevor John zum Gesang ansetzt, hört man den Sound einer pompösen Bläser-Sektion und einen weiblichen Chor – beides Elemente, die vormals nicht in einem Johnossi-Song vorkamen.

Ein weiteres Novum auf “Blood Jungle” stellen Kollaborationen mit anderen Songwritern dar: Das Album beinhaltet mit “War/Rain“ eine Zusammenarbeit mit Joakim Berg und mit “Weak Spots“ eine mit Carl Falk und Rami Yacoub. Für “Blood“ gewann man Patrik Berger und für “On A Roll“ Salem Al Fakir und Vincent Pontare. Diese Songwriter arbeiteten zuvor auch schon mit internationalen Stars wie unter anderem Lana Del Rey, Miike Snow, Robyn, Nicki Minaj, Ariana Grande, Charlie XCX, Ellie Goulding, Avicii , Pink und vielen weiteren zusammen.

 „Dieses Mal wollten wir uns während des Entwicklungsprozesses des Albums wirklich selbst herausfordern, und zwar in allen möglichen Richtungen“, sagt Ossi. „Die Leute, mit denen wir zusammengearbeitet haben, sind einerseits unsere Kumpels und andererseits fantastische Songschreiber und Produzenten. Das ist eine tolle Mischung, die den Spaßfaktor bei der Arbeit noch erhöht hat.“

“Blood Jungle” wird Johnossi ins internationale Rampenlicht katapultieren, und zwar buchstäblich mit ‘Pauken und Trompeten’. Bei diesem Werk vereint das Duo mehr Nuancen, Stimmungen, Emotionen, Facetten und Richtungen als jemals zuvor. Es setzt damit einen Meilenstein und wird mit diesem satten Album sicherlich die ganze Welt erobern.

 

“A sure-fire big hitter”

Metro

“2017 could be the year Johnossi make a few more waves further afield”

Classic Rock

 

ÜBER JOHNOSSI:

 

Das in Stockholm ansässige Rock-Duo veröffentlichte sein selbstbetiteltes Debüt im Jahre 2005. Es folgten drei weitere Alben: ”All They Ever Wanted”, ”Mavericks” und ”Transitions”. Johnossi tourten ausgiebig hauptsächlich durch Europa, aber auch durch die USA und Japan; dies sowohl als Headliner, als auch als Support Act für beispielsweise The Hives und The Soundtrack Of Our Lives. Einige ihrer Alben und Singles wurden in Schweden mit Platin-Status ausgezeichnet, u. a. mit dem schwedischen ’Grammy’-Award für ’Best Group’. Des Weiteren wurden sie mit zwei ’national Radio P3 Gold Awards’ geehrt (entspricht ’Radio 1’ in UK).


KOMMENTARE

Kommentar speichern