Backstage
José James BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

28.07.2014

"While You Were Sleeping": José James spricht im Interview über sein neues Album

José James, While You Were Sleeping: José James spricht im Interview über sein neues Album

Von funkigem Neo-Soul, über elegante Jazz-Balladen bis hin zu mordernem Pop und Rhythm'n'Blues – Musikalisch lässt sich José James zwar im Jazz-Bereich verorten, doch seine Stil-Palette ist viel bunter. Im Interview spricht er über sein neuestes Werk "While You Were Sleeping", das im Vergleich zu seinem Vorgänger "No Beginning No End" auch noch deutliche Rock-Einflüsse zu bieten hat.

"While You Were Sleeping": José James neues Album setzt auf Rock-Elemente

Inspiriert von anderen klassischen Jazz-Musikern wie Miles Davis, John Coltrane und Eric Dolphy bringt der 36-Jährige auf seinem Album "While You Were Sleeping" abermals seine Experimentierfreudigkeit zum Ausdruck. Im Interview verrät er: "Ich liebe Jazz-Musik und sie war schon immer ein großer Teil von mir. Allerdings möchte ich immer Musik produzieren, die sich von den vorherigen Produktionen unterscheidet." Es wundert also nicht, dass das neue Album eine Synthese aus allen Musikrichtungen ist, die James selber mag.

José James – Zeitgenössische Musik zwischen Rock, Hip Hop und Jazz

Die Varietät an Musik, die José schon in Kinderjahren erleben durfte, machten ihn zu dem Musiker, der er heute ist. Klassische Rock-Bands wie Nirvana und Cypress Hill beeinflussten ihn ebenso wie die Beastie Boys und A Tribe Calles Quest. Hip Hop, Soul, Jazz und Rock – Musikrichtungen, die José schon von Kindesbeinen an kennenlernte und die er heute wie andere zeitgenössische Künstler a lá Frank Ocean, James Blake oder Junip auf eindrucksvolle Art und Weise verbindet. 

José James: "Musik ist wie abstrakte Malerei"

Erstaunlich ist, dass die meisten seiner Produktionen ungeplant und aus der Spontanität der Situation heraus entstehen: "Ich schreibe, wann immer ich eine Idee habe – egal wo, wann immer es über mich kommt. Außerdem denke ich niemals 'Ich würde gerne über dieses Thema schreiben'. Gleichzeitig verstehe ich des Öfteren nicht einmal, worüber ich genau schreibe." Außerdem sind die Themen seiner Songs ziemlich abstrakt und lassen den nötigen Interpretationsspielraum für seine Hörer: "Ich glaube, egal was die Hörer in meine Texte interpretieren, ist absolut richtig. Musik ist wie abstrakte Malerei."

José James setzt für das Album "While You Were Sleeping" auf musikalische Unterstützung

Trotz seiner Eigenständigkeit und Spontanität möchte der Neo-Soul und Jazz-Sänger auf seinem Album "While You Were Sleeping" nicht auf musikalische Gäste verzichten. Da wäre zum einen Girarrist Brad Allen Williams, der für den klassischen Gitarren-Sound des Albums zuständig ist. Zum anderen singt James mit seiner ehemaligen Mitschülerin Becca Stevens das Duett "Dragons". Takuya Kuroda steuert beim Al-Green-Klassiker "Simply Beautiful" den Trompetenteil bei, während Talia Billig für die Lyrics des Song "Without You" sorgt.

Hier das komplette Interview mit José James hören


KOMMENTARE

Kommentar speichern