Backstage
José James BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

01.08.2014

Mit "While You Were Sleeping" gelingt José James ein Meisterwerk

José James, Hier ins neue Album reinhören: Mit While You Were Sleeping liefert José James Jazz, Hip Hop und Rock

Stellen Sie sich Prince im Zusammenspiel mit Nine Inch Nails vor. Lenny Kravitz mit Nirvana. Oder Soul-Sänger Al Green mit Jazz-Trompeter Clifford Brown. Wenn Ihnen das gelingt, haben Sie eine Ahnung davon, mit welchen abenteuerlichen Stil- und Soundmixturen José James auf seinem neuen Album "While You Were Sleeping" jongliert. Der New Yorker Singer/Songwriter scheint mit allen Stilwassern gewaschen zu sein. Das legten schon seine bisherigen Soloalben nahe, auf denen er mal mehr zu Neo-Soul, Rhythm'n'Blues und Hip-Hop mit jazzigem Einschlag tendierte ("The Dreamer", "Blackmagic" , "No Beginning No End"), mal mehr zu traditionellem Jazz mit einem modernen Touch ("For All We Know"). Nun erweitert er sein Stilspektrum auf "While We Were Sleeping" um neue Facetten: Rock der Jimi-Hendrix-Schule und Industrial Music.

José James erweitert sein Stilspektrum auf "While You Were Sleeping" um neue Facetten

Für die Umsetzung seiner neuen Ideen rekrutierte José James ein neues Bandmitglied: den aus Memphis stammenden Gitarristen Brad Allen Williams. Williams verleiht der Musik einen deutlich rockigen Einschlag, reflektiert in seinem Spiel aber auch den Einfluss des typischen Soul und Blues seiner Heimatstadt. "Er ist erstaunlich", meint José James. "Die perfekte Ergänzung für die neue musikalische Richtung. Auf diesem Album gibt es dank Brad definitiv mehr Rockelemente, aber seine Soul-Connection ist für mich genauso wichtig. Denn ich möchte mich nie allzu weit vom Soul entfernen." Williams harmoniert hervorragend mit Keyboarder Kris Bowers, Bassist Solomon Dorsey und Schlagzeuger Richard Spaven. Als Gäste gewann James außerdem die Sängerin Becca Stevens, die den von ihr geschriebenen Song "Dragons" im Duett mit José präsentiert, und den Trompeter Takuya Kuroda, der im Al-Green-Klassiker "Simply Beautiful" glänzt.

Das neue Album zeigt José James' Entdeckungsfreude

"Dieses Album bietet eine Synthese von allem, was ich an Musik liebe", meint José James. "Ich mag zeitgenössische Künstler wie Frank Ocean, James Blake und Junip, aber auch Bands wie Nirvana und Radiohead, mit deren Musik ich aufwuchs, oder Madlib. Es ist außerdem eine Liebeserklärung an Ostlondoner Clubs wie Plastic People und Cargo, in denen ich etliche aufregende Nächte verbrachte und hautnah miterlebte, wie sich dort neue Bewegungen im Bereich der elektronischen Musik  entwickelten. Ich möchte, dass die Leute etwas von der Entdeckungsfreude mitbekommen, die ich selber Abend für Abend auf der Bühne verspüre, wenn ich etwas Neues ausprobiere."

 

>>> José James Album "While You Were Sleeping" als CD oder LP bei Amazon bestellen

>>> José James Album "While You Were Sleeping" bei Amazon oder iTunes runterladen


KOMMENTARE

Kommentar speichern