Backstage
Juan Diego Flórez BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

01.09.2010

Die Nummer Eins singt Bellini

Juan Diego Flórez, Die Nummer Eins singt Bellini

Die Oper „I Puritani“ lässt sich wohl am schnellsten – wenn dabei auch wenig prägnant – wie folgt auf den Punkt bringen: Eine fast normale Liebesgeschichte im England des 17. Jahrhunderts, die die Sopranistin kurzzeitig in den Wahnsinn und jeden normalen Tenor an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit bringt. Nicht so Juan Diego Flórez, der sich siegesbewusst in die sonst so gefürchtete Partie stürzt und damit Erfolg hat. Und so bescheinigt die italienische Tageszeitung 'Corriere della Sera' in ihrer Berichterstattung über das Opernereignis aus Bologna, das am 1. Oktober als Doppel-DVD erscheinen wird, dass Flórez die absolute Nummer Eins ist momentan und er sich "gerade in der goldenen Phase seiner Karriere befindet. Da kann ein Halbton bereits zu einem Murmeln im Publikum führen, das sich um die Theater, wo er auftritt, in Massen schart." An der Seite von Nino Machaidze und in einer typisch italienischen, der Operntradition sehr verbundenen Produktion des Teatro Comunale di Bologna macht Flórez seinem Ruf alle Ehre.


KOMMENTARE

Kommentar speichern