Backstage
Julia Lezhneva BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

14.03.2017

Barocke Entdeckungen – das neue Album von Julia Lezhneva mit Arien von Carl Heinrich Graun

Die Sopranistin Julia Lezhneva hebt auf ihrem kommenden Album "Graun Arias" ungehörte Schätze.

Julia Lezhneva, Barocke Entdeckungen – das neue Album von Julia Lezhneva mit Arien von Carl Heinrich Graun © Decca / Simon Fowler

Das neue Album von Julia Lezhneva darf bereits jetzt als kleine Sensation gefeiert werden: Mit nicht weniger als elf Weltersteinspielungen legt die russische Sopranistin auf "Graun Arias" eine wahre Schätzesammlung vor, die Arien des bis dato nur wenig bekannten Barockkomponisten Carl Heinrich Graun in sich vereint. Am 14. April erscheint das herausragende Album bei DECCA und schon jetzt haben die Hörer die Möglichkeit, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen und es vorzubestellen.

Gefühlvoll, dynamisch und virtuos: Grauns Tonsprache zieht unmittelbar in den Bann

Begibt man sich mit der Sängerin in die Welt der Musik von Carl Heinrich Graun, so entdeckt man einen farbenreichen Gefühlskosmos, der die unterschiedlichsten Emotionen und Stimmungen unmittelbar erfahrbar werden lässt. Grauns Tonsprache ist dabei von direkter Lebendigkeit, mitreißender Melodik und vielseitig instrumentiert und erweckt die Figuren der einzelnen Opern eindrucksvoll und plastisch zum Leben. Für ihr neues Album hat Julia Lezhneva bewusst Werke ausgesucht, die die Bandbreite von Grauns Darstellungskunst aufzeigen. So sagt die Sängerin: "Graun lotet die Gefühlstiefe eines Charakters aus, und wir wählten Stücke, die die verschiedenen Gefühle herausstellen: furios, klagend, charakterstark, tragisch, bravourös und überaus freudig". Ein Beispiel für diese musikalische Dramatik ist die Arie "La gloria t’invita" aus der Oper "Armida", die ab sofort zum Download bereit steht und einen faszinierenden Vorgeschmack auf das neue Album gibt.


KOMMENTARE

Kommentar speichern