Aktuelles Album

Facebook

News

16.01.2017

Julia Maria Klein gibt Einblicke in ihr musikalisches Zuhause

Julia Maria Klein, Julia Maria Klein gibt Einblicke in ihr musikalisches Zuhause

Das Debütalbum "Mamaherz" bietet in 12 emotionalen Liedern tiefe Einblicke in die Liebe zwischen einer Mutter und ihrem Kind. Julia Maria Klein gelingt dabei ein erzählerisch breites Spektrum, das sich von fröhlichen Songs wie "Wenn du lachst" bis zur traurigen Ballade "Ich lasse los" bewegt.

Welche Gedanken sie bei der Umsetzung von "Mamaherz" beschäftigten, erfahrt ihr hier:

Jeder Song auf "Mamaherz" hat seine Geschichte: In "Frühling" beleuchtet die Musikerin das liebevolle Verhältnis zu ihren Eltern, die ihr trotz Scheidung ein gemeinsames Zuhause gaben.  Ein Gefühl, das wohl alle Mütter kennen, thematisiert Julia Maria Klein im Lied "Kleiner Ballon". Mit diesem Song schafft sie einen musikalischen Ort, an dem sich Mütter vom Alltagsstress eine wohl verdiente, kreative Auszeit nehmen können.

Die musikalische Authentizität war der Musikerin für Ihr Debütalbum besonders wichtig. Alle Songs entstanden in Julia Maria Kleins Heimstudio, in dem sie ihre künstlerischen Ansprüche mit ihrer Hingabe als Mutter vereinen konnte. Ihre größte Inspirationsquelle – Sohn Johan – war ihr beim Aufnahmeprozess somit ganz nah. "In den Nächten stand ganz oft das Babyfon an der Seite des E-Pianos", erklärt Julia Maria Klein. Ihr Kind schlief in den nächtlichen Aufnahmesessions ein paar Türen entfernt.


KOMMENTARE

Kommentar speichern