Backstage
Kastelruther Spatzen BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

07.11.2011

Das Weihnachtsalbum "Weihnachten bei uns daheim"

Kastelruther Spatzen, Das Weihnachtsalbum Weihnachten bei uns daheim

Die vergangenen Jahre haben es gezeigt: Weihnachts-CDs kommen und gehen. Doch so stimmungsvoll wie die Kastelruther Spatzen ihre Lieder auf ihrer letzten Weihnachts-CD vorgetragen haben, so etwas gibt es selten. 13 Jahre ist es her, dass die Spatzen ihren Fans zur besinnlichsten Zeit ein musikalisches Fest bereiten konnten. „Wir sind in den letzten Jahren immer und immer wieder gefragt worden, warum wir keine neue Weihnachts-CD rausbringen“, erinnert sich Norbert Rier. Und tatsächlich: Der Ruf nach einem neuem Weihnachtsalbum wurde stetig lauter. Nun hat das Warten ein Ende.

 

Mit „Weihnachten bei uns daheim“ ist ein unvergleichliches Weihnachtsalbum mit viel Herzblut und Engagement entstanden.

Die Kastelruther Spatzen bescheren uns ein musikalisches Juwel mit gefühlvollen Titeln, die in die ruhige Zeit des Jahres passen, die zum Innehalten einladen und uns wieder auf die wahren Werte im Leben besinnen lassen.

 

Allen voran erklingt der berührende Titelsong, in dem Norbert Rier die Uhren zurückdreht und einen persönlichen Einblick in die eigene glückliche Kindheit gewährt. „A kloanes Kripperl im Kerzenschein. ’S Glänzn in den Kinderaugn. Die ans Christkindl no glauben vor’m Südtiroler Weihnachtsbaum.“ Das ergreifende Lied „Draußen vor der Tür“ wurde einst durch Nana Mouskouri bekannt gemacht und wird nun auf „Weihnachten bei uns daheim“ besonders stimmungsvoll neu interpretiert: „Als ich das Lied zum ersten Mal hörte, hat es mich wie ein Blitz getroffen“, erzählt Norbert, „so ergreifend ist die Geschichte eines Kindes, das seinen Vater sucht und dann am Weihnachtsabend barfuss vor dessen Tür steht.“ Ein Lied, das wahrlich unter die Haut geht…Wer aber denkt, dass sich die Kastelruther Spatzen nur in besinnlich-anrührenden Geschichten verlieren, der irrt. Das neue Album bietet eine „musikalische Weihnachtszeit“ in vielen Facetten - und was wäre Weihnachten ohne die Jahr für Jahr wiederkehrende  Vorfreude, das abendliche Lichtermeer und die gespannten großen Kinderaugen? Albin Gross gelang mit seiner Eigenkomposition des Titels „Hurra, Hurra – es schneit“ ein fröhliches Lied, das vor Winterzauber nur so sprüht und mit Unterstützung eines Kinderchores Weihnachten als das bunte Fest der Freude und der Familie beschreibt.

 

Neben den 14 brandneuen Weihnachtstiteln bietet „Weihnachten bei uns daheim“ noch zwei weitere Schmuckstücke. „Wer klopfet an?“ wird in Deutschland vermutlich nicht jeder kennen, doch im alpenländischen Raum zählt das Lied zu den traditionellsten Weihnachtstiteln schlechthin! Die Geschichte der Herbergsuche von Maria und Josef wurde in der Version der Kastelruther Spatzen a cappella aufgenommen. Den weiblichen Gesangspart übernahm dabei keine Geringere als Marion Rier – die Tochter von Norbert.

 

Das wohl berühmteste Weihnachtslied weltweit "Stille Nacht, Heilige Nacht“ rundet das Album ab – x-mal in den unterschiedlichsten Versionen gehört, entwickelt es mit der unverkennbaren Stimme Norbert Riers einen ganz eigenen, neuen Charme.  Und es lohnt sich, bis zur allerletzten Sekunde genau hinzuhören, wenn Norbert Rier – von Kirchenglocken untermalt - seinen Fans ein gesegnetes Weihnachtsfest wünscht und seine Zuhörer in ein glückliches neues Jahr begleitet.

 

Und so gesellt sich ein gefühlvolles Highlight zum nächsten. Es sind Lieder, die die besinnliche Zeit untermalen, abrunden, das vorweihnachtliche Backen begleiten, den Duft von Kerzen und Tannenzweigen versprühen und diese besondere Jahreszeit mit unseren Liebsten noch schöner, noch feierlicher machen und den klanglichen Ramen für ein harmonisches Fest schaffen.

 

Das Warten hat sich also gelohnt! Und diese weihnachtliche Winterzeit, die wir mit solch stimmungsvoller Musik als Begleiter vor dem Kamin, allein oder in Gesellschaft, bei Tee oder Glühwein genießen können, darf gerne kommen. Wir freuen uns darauf.

 

Alle Termine der Weihnachtstournee „Kastelruther Weihnacht 2011“ und viele weitere Informationen zur Gruppe finden Sie unter: www.kastelrutherspatzen.de


KOMMENTARE

Kommentar speichern