Backstage
Kastelruther Spatzen BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

04.12.2008

Herz gewinnt, Herz verliert

"Lass dir die Träume nie nehmen. Irgendjemand, der träumt sie mit dir."
Und die Träume gehen weiter… Mit einem unerschöpflichen Vorrat an Edelmetall, 15 Millionen verkauften Tonträgern und 11 ECHOs im Gepäck verzaubern die Kastelruther Spatzen in ihrem 25-jährigen Musikerjahr ihre Fans mit einem Album, das die Erwartungen aller Kritiker und Fans übertreffen wird.
"Herz gewinnt, Herz verliert" - die Liebe und ihre zwei (und mehr) Seiten: Sehnsucht, Geduld, Hoffnung, Verlangen, Schmerz, Stärke, Glück – all dies vereint das Album mit seinen 16 Tracks auf eindrucksvolle Weise. Musikalisch in Bestform werden die Südtiroler mit der unvergleichbaren ungebrochenen Popularität auch auf dieser CD die Herzen von zahlreichen Fans zu Tränen rühren und unendlich vielen Menschen dabei unvergessliche Stunden bereiten.

"Und wenn du mich zärtlich küsst, wird ein Märchen für uns wahr."
Der Glaube an die ewige Liebe. Das Thema aller Themen zieht sich wie ein goldener Faden durch das ganze Album, was es zu einer Art Konzeptalbum macht. Dennoch hat jedes Lied – ganz in gewohnter Kastelruther Spatzen-Manier - seine ganz eigene Geschichte. "Mit diesem Album wollen wir unter der durchgehenden Leitlinie 'Liebe' die zwei Seiten der Gefühlswelt eines jeden Menschen verdeutlichen. Man verliebt sich, man trennt sich. Herzen kommen – Herzen gehen. Herz gewinnt – Herz verliert. Doch die Hoffnung stirbt bekanntlich immer zuletzt. Es ist ein Album, das Mut macht, an das Schönste im Leben zu glauben und darauf zu vertrauen", erklärt Norbert Rier die Intention des Albums. 

"Doch ich spürte, sie wird geh’n und mein Herz muss das versteh’n".
Menschliche Schicksale und ihre unterschiedlichen Wege werden in den Songs auf höchst feinfühlige Art und Weise vertont. Und auch aus den Songs, denen kein rein "fröhlicher Kontext" inne wohnt, spricht stets ein trostreicher Gedanke, der Mut macht, nicht aufzugeben. In "Ich verneige mich" geht es so um die Liebe einer Mutter zu ihrem behinderten Kind. Die Liebe zu ihrem Kind gibt ihr Energie und Kraft. "Dieser Titel gehört mit Sicherheit zu den stärksten des Albums", antwortet Norbert auf die Frage nach persönlichen Songfavoriten. Der Song verdeutlicht, dass es die Mütter sind, die mit viel Geduld, Vernunft und Liebe versuchen, die Familie beisammen zu halten, auch wenn dies bedeutet, dass sie sich selbst und ihre Gefühle zurückstellen müssen: "Eine kleine Insel, die im Sturm des Lebens hält, ist die Familie, die viel mehr als alles zählt."

"Es war ein Abschied, der kein Abschied bleiben muss."
Denn die Hoffnung stirbt zuletzt. Hoffnung ist auch der tragende Gedanke eines weiteren Höhepunktes auf dem Album: "Aus jedem Traum wird ein Stern". Den Song, bereits mit Newcomerin Alexandra Lexer eingesungen, auch zusammen mit seiner liebreizenden Tochter Marion zu singen, war ein Herzenswunsch des Frontsängers und kann als besonderes Highlight des Albums verstanden werden. "Es ist immer was ganz Besonderes, mit einem jungen Familienmitglied Musik zu machen. So geben wir ihnen auch auf musikalischer Seite auf den Weg, was uns sehr am Herzen liegt", so Norbert. Das wunderschöne Duett mit leisem Choreinsatz und strahlenden Bläsertönen schenkt die Kraft, mit Geduld und Glaube 'Durststrecken' zu durchlaufen: "Es wird für dich Sterne regnen, einer davon trifft dein Herz."

Sehr persönlich geht es mit  "Das schönste Gold trag ich am Finger" weiter. Ein Loblied auf die Silberhochzeit von Norbert mit seiner Frau Isabella. Die Bodenständigkeit des Musikers kommt hierbei auf besonders schöne und persönliche Weise zum Tragen. Was braucht man Reichtum und Macht, wenn man zusammen mit seiner Partnerin einen gemeinsamen Weg bestreiten kann, der einem wunderschönen Stunden beschert und in schwierigen Zeiten die Schulter stärkt? "Ich brauch zum Leben nicht viel, deine Liebe und dein Gefühl."

"Und es kann ja sein, wenn die Sonne sinkt, dass sie meine Berge vermisst."
Kein Spatzen-Album ohne die Berge. "Die Berge geben uns schon seit Anbeginn unsere Karriere viel Energie, Kraft und Mut. Hoch oben in den Berggipfeln ist es möglich, einfach mal abzuschalten und die Gedanken ziehen zu lassen", erzählt Norbert. "Viele fragen uns, woher wir immer aufs Neue Ideen herzaubern. Die Natur trägt als Inspirationsquelle in jedem Falle einen wesentlichen Teil dazu bei." "Der Engel der Dolomiten" ist in diesem Kontext ein wunderschönes Beispiel, dass die Kastelruther Spatzen immer wieder Einzelschicksale in ihrer Musik verpacken. Der Song - in erzählendem Charakter vorgetragen - handelt von einem Mädchen, dessen Lebenswunsch es ist, so hoch zu fliegen, wie kein Mensch zuvor. Ihr Wunsch, der Liebe Gottes möglichst nah zu kommen, ist größer als jede Warnung ihrer Freunde. "Sie stieg hoch und höher in den hellsten Sonnenstrahl, bis kein Auge sie mehr sehen kann." Der Song endet zwar auf tragische Weise, beschreibt jedoch gleichzeitig die Erfüllung eines Herzenswunsches. Während in diesem Song ein engelsgleicher Chorgesang im musikalischen Mittelpunkt steht, kommt bei "Dort oben, wo die Berge glüh’n" besonders der typische Trompeten-Sound der Spatzen zum Tragen. Die Melodie stimmt den Zuhörer sofort ein und lässt keinen Platz für trübsinnige Gedanken; der Song ist ein Beispiel für das Talent der Musiker, Geschichten aus der Natur wunderschön in kleine Märchen zu verpacken

"Herz gewinnt, Herz verliert. Doch die Liebe triumphiert."
Die Liebe geht somit als klarer Sieger aus dem Album hervor. Schon seit einem Vierteljahrhundert bescheren die Kastelruther Spatzen ihren Fans wunderschöne Musik. Doch wie sehen sich die Musiker selbst? Das Lied "Wir wollen keine Helden sein" gibt Antwort und resümiert die Anfänge ihrer Karriere. "Dieser Song ist besonders unseren Fans, die uns seit dem ersten Ton an begleiten, gewidmet", erzählt Norbert. "Wie wollen mit unserer Musik nicht als Weltverbesserer verstanden werden. Musik ist unsere Leidenschaft und wenn wir mit den Songs den Menschen Freude bereiten können, ist dies unser größtes Geschenk. "Solange wir so viele Freunde haben, ist es lange noch nicht vorbei. Wir wollen keine Helden sein…"

Das - man höre und staune - 33. Studio-Album überzeugt musikalisch wie textlich auf ganzer Linie. Es spiegelt passend zu einem besonderen Jubiläum eine besonders hochwertige musikalische Leistung wider. Das Album "Herz gewinnt, Herz verliert" ist zweifellos ein fulminanter Höhepunkt des ersten Spatzen-Vierteljahrhunderts.


Weitere Informationen unter www.kastelrutherspatzen.de

Kastelruther Spatzen
Das Album "Herz gewinnt, Herz verliert" (Best.-Nr. CD 1763567) ist ab dem 26. September im Handel erhältlich. Zusätzlich zum Album erscheint die Deluxe Edition (Best.-Nr. 1781300) mit einer Bonus DVD. Des Weiteren wird zum Verkaufsstart am 26. September eine besondere Ltd. Edition: CD+T-Shirt (in den Größen L und XL) im Handel erhältlich sein.


KOMMENTARE

Kommentar speichern