Backstage
Kastelruther Spatzen BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

23.02.2009

Die Kastelruther Spatzen räumen den zwölften ECHO ab

Kastelruther Spatzen, Die Kastelruther Spatzen räumen den zwölften ECHO ab

Die Kastelruther Spatzen nahmen am letzten Samstag in Berlin mit großer Freude ihren sage und schreibe zwölften ECHO in Empfang. Norbert Rier, der Chef der erfolgreichsten Volksmusikgruppe Deutschlands, bedankte sich in seiner Dankesrede vor allem bei der Plattenfirma Koch Universal Music und natürlich bei den treuen Spatzen-Fans.

Die Laudatio in der Kategorie "Beste volkstümliche Musik" wurde von der in modernen Trachten gewandeten Poptrio Monrose verkündet. Die Konkurrenz  war wie immer groß. Unter den Nominierten befanden sich Stars wie Captain Cook und seine singenden Saxophone, Monika Martin, Nockalm Quintett und Hansi Hinterseer. Doch wie die Jahre zuvor bekamen die Kastelruther Spatzen den begehrten deutschen Musikpreis. Das ist umso bemerkenswerter als dass es quer durch alle Genres keine Gruppen oder Solo-Künstler gibt, die auch nur ansatzweise mit zwölf Echos glänzen könnten.

Auch wenn man jetzt meinen könnte, dass der alljährlich ECHO für die Spatzen mittlerweile fast schon  zur Gewohnheit geworden ist. Das "auf Wiedersehen und bis zum nächsten Mal" von Norbert Rier gibt Auskunft darüber, dass die Südtiroler Volksmusikgruppe noch lange nicht satt ist und sich über jeden einzelnen ECHO Award von ganzem Herzen freut. 


KOMMENTARE

Kommentar speichern