Backstage
Katherine Jenkins BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

25.11.2014

Winter adé! Katherine Jenkins wärmt das Herz!

Katherine Jenkins hat mit ihrer Ausstrahlung bereits den Papst und die Queen bezaubert. Auf dem neuen Album präsentiert sie gemeinsam mit renommierten Künstlerkollegen Musik aus vielen verschiedenen Epochen.

Katherine Jenkins, Winter adé! Katherine Jenkins wärmt das Herz! © Chloe Mallet

Katherine Jenkins ist ein Phänomen. Sie ist nicht nur schön und musikalisch, sondern sie hat auch noch ein hellseherisches Gespür dafür, die perfekten Titel für ihre Stimme auszuwählen, um sie dann als künstlerisches Gesamtpaket fulminant in Szene zu setzen. Das neue Album ist randvoll mit schöner Musik gefüllt, so dass man die Wintertristesse darüber einfach vergisst.

Gesungene Träume

"We’ll Gather Lilacs in the spring again" singt die britische Mezzosopranistin mit sehnsuchtsvoller Wärme in der lyrischen Stimme. Zu diesen Klängen kuschelt man sich gerne vor dem Kamin ein und träumt gemeinsam mit Katherine Jenkins vom Blumenpflücken im nächsten Frühling. Die unschuldige Reinheit der Stimme ganz ohne Affekthascherei ist wohl die bezauberndste Stärke des Albums. "Home sweet home" ist eine kleine traditionelle Weise aus dem 19. Jahrhundert. Auf dem Album beginnt der Song ganz schlicht und einfach mit Stimme und Klavier, dann setzen Streicher und Holzbläser funkelnde Akzente bis schließlich das ganze Orchester anhebt und einen zauberhaften Klangteppich entfaltet. Katherine Jenkins ist völlig zurecht die erfolgreichste Klassikkünstlerin Großbritanniens. Ihr Repertoire reicht von klassischen Opernarien über Popsongs bis hin zu den großen Klassik-Crossover-Hymnen. Ihr neues Album nutzt sie jedoch auch für eine leidenschaftliche und ganz persönliche Liebeserklärung an ihre Heimat: Der Titel "Land Of My Fathers" ist die walisische Nationalhymne.

Ein Fest für die Sinne

Die Festlichkeit, die das Album durchdringt, passt wunderbar in die Weihnachtszeit. Das zeitlos schöne Weihnachtslied "Stille Nacht” präsentiert Katherine Jenkins auf Englisch und Deutsch. Überhaupt wechselt sie für die Lieder und Arien mühelos zwischen den Sprachen - singt mal auf Deutsch, dann auf Englisch und auch auf Spanisch und Italienisch. Gemeinsam mit dem österreichischen Tenor Laszlo Maleczky (ehemals Mitglied von  ADORO) präsentiert sie das Duett "Amigos para siempre" von Andrew Lloyd Webber, mit dem Tenor Alfie Boe als Duettpartner interpretiert sie den Welthit "Barcelona". Und spätestens wenn Katherine Jenkins den Song "We are the champions” der britischen Band Queen anstimmt, dann bekommt man eine Gänsehaut - so ausdrucksstark und kraftvoll ist ihre schöne Stimme. Das Album ist in jeder Hinsicht Kunst auf höchstem Niveau. Es wurde in den legendären Abbey Road Studios in London aufgenommen, in dem schon die Beatles vor den Mikrofonen standen und in dem in diesem Jahr wertvolle Opernaufnahmen von Luciano Pavarotti ein liebevolles Remastering erfuhren.

 

Ode an die Schönheit

Ob Popmusikhit, Weihnachtslied, traditionelle britische Weise oder eine eigens für ihr Album kreierte Fassung von Ludovico Einaudis "I Giorni". Ob leise, besinnliche Klänge in kammermusikalischer Besetzung oder die sinfonische Wucht eines großen Orchesters: Katherine Jenkins beweist, dass sie überall dort zuhause ist, wo es um die echte Liebe zur Musik geht. Besonders innig fühlt sie sich der klassischen Musik verbunden und deshalb erwartet die Ohren als musikalisches Highlight auch Ludwig van Beethovens berühmte "Ode an die Freude” aus seiner 9. Sinfonie. Kein anderer als der Stargeiger David Garrett musiziert in diesem Stück virtuos an der an der Seite von Katherine Jenkins. Für die Sängerin ging mit ihrem vielseitigen Album ein Traum in Erfüllung: "Ich bin so dankbar, an einem Ort zu sein, wo man zur Kreativität ermutigt wird, wo man klassische Musik versteht und wo man mir ermöglicht hat, dahin zurückzukehren, wo mein Herz musikalisch schlägt."

Einen Tag nach der Veröffentlichung ihres neuen Albums, kann man die Sängerin am 29.11. auch im Fernsehen live erleben. Am Vorabend zum ersten Advent präsentiert der Showmaster Florian Silbereisen in der ARD die große Show zur Eröffnung der Weihnachtsmärkte: DAS ADVENTSFEST DER 100.000 LICHTER. Gemeinsam mit vielen Stars zündet Florian Silbereisen die ersten Kerzen an und stimmt die Zuschauer mit den schönsten Advents- und Weihnachtsliedern auf die besinnlichste Zeit des Jahres ein. Da darf Katherine Jenkins natürlich nicht fehlen!


KOMMENTARE

Kommentar speichern