Backstage
Katy Perry, Katy Perry BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Katy Perry, PRISM, 00602537532339

PRISM

(Deluxe Edition)

Aktuelle Single

Facebook

News

19.05.2014

Billboard Award 2014: Diese Universal-Künstler haben abgeräumt

Katy Perry, Billboard Award 2014: Diese Universal-Künstler haben abgeräumt

Am 18. Mai 2014 wurden die jährlichen Billboard Awards der Fachzeitschrift Billboard für die erfolgreichsten Musiker des Jahres vergeben. Die Auswahlkriterien für die Preisvergabe in Los Angeles sind unter anderem die Anzahl der verkauften Tonträger, die Radiopräsenz und Downloads. Neben den American Music Awards, den Grammy Awards und der Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame zählen die Billboard-Awards zu den bedeutendsten Auszeichungen für zeitgenössische Musik in den USA. Zu den Gewinnern unter den Universal Artists zählen Lorde, Katy Perry, Jennifer Lopez, Bon Jovi, Justin Bieber, Imagine Dragons und Robin Thicke.

Lorde erhält zwei Billboard Awards und TV-Premiere des Songs "Tennis Court"

Die neuseeländische Überfliegerin Lorde erhält zwei Billboard Awards in den Kategorien Top New Artist und Top Rock Song für "Royals". Damit ist die gerade einmal 17-jährige auch weiterhin auf der Überholspur. Nachdem sie zuletzt zwei Grammys und bei den Brit Awards gewann, war Lorde ganze zwölf Mal für die Billboards Awards nominiert. Außerdem performte sie ihren Song "Tennis Court" erstmals vor laufender Kamera im Fernsehen.

Katy Perry feiert ihre eigene Party und staubt zwei Billboard Awards ab

Für Katy Perry dürfte sich im Moment jeder Tag wie ein Geburtstag anfühlen. Erst präsentierte sie sich in ihrem Video zum Track "Birthday" in den Rollen verschiedener Entertainer auf Geburtstagspartys. Es folgte am 7. Mai 2014 der Start ihrer Prismatic World Tour. Nun gewinnt Katy zwei Billboard Awards in den Kategorien Top Female Artist und Top Digital Song. Auch auf der Bühne gab sich die siebenfach Nominierte erneut farbenfroh: Eine überdimensionale Geburtstagstorte, gigantische Schmetterlinge und fluoreszierende Kleider. "Ich bin zurück", rief Katy bei der Performance ihres Tracks "Birthday" ihren Fans zu und verweist damit auf ihr aktuelles Album "PRISM" und ihre Welt-Tour.

Zwei Billboard-Awards für Slim Shady: Eminem liefert sich Kopf-an-Kopf-Rennen mit Jay-Z und gewinnt

Eminem meldete sich erst mit einem riesigen Knall und seinem Album "The Marshall Mathers LP2" sowie dem Video zum Track "Headlights" zurück. Nun durfte der Rapper auf drei Billboard Awards in Las Vegas hoffen. In den Kategorien Top Rap Artist und Top Rap Album lieferte sich das Rap-Schwergewicht ein Kopf-an-Kopf rennen mit Jay-Z – gewann allerdings beide Preise und stellte abermals unter Beweis wer im Hip-Hop-Business das Sagen hat.

Weitere Preisträger sind Justin Bieber, J.Lo und Bon Jovi

Die Kult-Rocker von Bon Jovi durften sich auch über einen Billboard Award in der Kategorie Top Touring Artist freuen. Damit gewannen sie wie in den Jahren zuvor die Auszeichnung für ihre Touren und Konzerte. Justin Bieber setzte sich hingegen mit seinen Songs wie "Confident" und "All That Matters" in der Kategorie Top Social Artist durch. Taylor Swift und SPY waren hier seine Konkurrenten. Jennifer Lopez erhielt eine ganz besondere Auszeichnung: Zunächst übernahm sie das Opening der Awards und performte den Track "We Are One (Ole Ola)". Später stellte sie erstmals ihren Track "First Love" live vor laufender Kamera vor. Gleichzeitig überreichten ihr Iggy Azaela und Ricky Martin den Preis in der Kategorie Icon Award. Damit wird sie für ihr Lebenswerk geehrt.

Die Die Top-Gewinner des Abends: Imagine Dragons und Robin Thicke

Zu den Top-Gewinnern des Abends zählen Imagine Dragons und Robin Thicke. Die US-amerikanische Indie-Rock-Band gewann am Award-Abend ganze fünf Awards in den Kategorien Top Duo/Group, Top Hot 100 Artist, Top Rock Artist, Top Rock Album und Top Streaming Song. Für die aus Las Vegas stammende Band hätte das Heimspiel somit kaum besser laufen können. Das zelebreierten sie mit einer Performance ihres Tracks "Tiptoe" live. Auch Robin Thicke zählte zu den Abräumern des Abends und gewann in allen vier nominierten Kategorien: Top 100 Song, Top Digital Song, Top Radio Song und Top R&B Song. Außerdem präsentierte er seinen neuen Song "Get Her Back" erstmals live auf der Bühne.


KOMMENTARE

Kommentar speichern