Backstage
Katy Perry, Katy Perry BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Katy Perry, PRISM, 00602537532339

PRISM

(Deluxe Edition)

Aktuelle Single

Facebook

News

18.08.2014

MTV Video Music Awards 2014: Votet hier für den Gewinner in der Kategorie Best Lyric Video

Katy Perry, MTV Video Music Awards 2014: Votet hier für den Gewinner in der Kategorie Best Lyric Video

Zu den wichtigsten Auszeichnungen der internationalen Musikszene zählen zweifelsohne die MTV Video Music Awards. Wie wir bereits berichteten, wurden am 16. Juli 2014 die Nominierten für die diesjährigen MTV Video Music Awards über Snapchat veröffentlicht. Außerdem stellten wir euch alle nominierten Universal Künstler in den Sparten Urban, Pop und Rock vor. Jetzt brauchen eure Lieblingskünstler eure Unterstützung: Ihr könnt die Gewinner in der Kategorie Best Lyric Video selbst bestimmen und damit beeinflussen, wer am 24. August 2014 die berühmt-berüchtigte Trophäe mit nach Hause nehmen darf. Am Voting nehmt ihr automatisch teil, wenn ihr den richtigen Hashtag bei Instagram, Twitter oder Vine teilt. Die passenden Hashtags und eine Anleitung zum Voting findet ihr auf der MTV Video Music Awards-Website.

Diese Künstler sind nominiert: 5 Seconds Of Summer, Demi Lovato, Austin Mahone, Ariana Grande und Kate Perry

Ariana Grande zählte bereits zu den großen Gewinnern, als im Juli die Nominierungen für die diesjährigen MTV Video Music Awards bekannt gegeben wurden. Die Jury nominierte die 20-jährige Sängerin und Schauspielerin in insgesamt drei Kategorien und so unter anderem in der Sparte Best Lyric Video mit ihrer Single "Problem feat. Iggy Azalea". Auch die Pop-Rocker von 5 Seconds Of Summer dürfen sich mit dem Lyric-Video zu ihrer Durchstarter-Single "Don't Stop" über eine Nominierung freuen. Für das Lyric-Video zu Austin Mahones "Mmm Yeah" stehen die Erfolgsaussichten ebenfalls nicht schlecht. Seine Mahomies können für den Song, der in Zusammenarbeit mit dem Producer Pitbull entstand, noch bis zum Tag der Preisverleihung abstimmen. Wem keiner der eben genannten Künstler zusagt, der kann für die Pop-Ikone Katy Perry mit ihrer vierten Single-Auskopplung "Birthday" vom Album "Prism" oder Demi Lovato mit dem Video zu "Really Don't Care" unterstützen. Im Song zum Video setzt sie sich gemeinsam mit der britischen Sängerin Cher Lloyd für die Rechte Homosexueller ein.

Die Gewinner der Kategorie werden am 24. August 2014 im kalifornischen Inglewood verkündet

Die Entscheidung über die Gewinner der diesjährigen MTV Video Music Awards fällt übrigens am 24. August 2014 im kalifornischen Inglewood. Hier werden dann die Gewinner in über 16 Kategorien verkündet. Zu gewinnen gibt es den berühmt-berüchtigten Moonman – die Trophäe eines Astronauten mit MTV-Fahne. Seit den ersten MTV VMAs, die seit 1984 vom US-amerikanischen MTV verliehen werden, bietet der Abend eine spektakuläre Abwechslung aus Live-Performances und Preis-Verleihung. So werden die Pop-Rocker von 5 Seconds Of Summer und Ariana Grande nicht nur vor der Bühne sitzend auf eine der Trophäen hoffen, sondern auch live zu sehen sein. Für eure Lieblingsacts in den Kategorien Best Lyric-Video könnt ihr übrigens noch bis zum 24. August 2014 voten.

>>> Wie ihr für euren Lieblings-Künstler votet, erfahrt ihr hier

>>> Diese Universal Music Künstler des Genres Pop sind nominiert

>>> Diese Universal Music Künstler des Genres Rock sind nominiert

>>> Diese Universal Music Künstler des Genres Urban sind nominiert


KOMMENTARE

Kommentar speichern