Backstage
Katy Perry, Katy Perry BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

24.02.2017

Puppenspiel mit ernstem Motiv: Katy Perrys Auftritt bei den BRIT-Awards 2017

Am 22. Januar 2017 ging es in London heiß her: Die BRIT-Awards 2017 wurden verliehen. Neben vielen ausgezeichneten Künstlern wie DrakeEmeli Sandé und The 1975  performte Katy Perry erstmals ihren neuen Hit "Chained To The Rhythm" und ließ wortwörtlich die Puppen tanzen. Was sich hinter dem Bühnenbild verbirgt und wie dieser Wahnsinns-Auftritt der Sängerin aussah, haben wir im Video für euch.

Knochige Angelegenheit: Katys Bühnenshow bei den BRIT-Awards 2017

Der neue Song von Katy Perry ist nicht nur unterhaltsam: Die Musikerin schlägt trotz poppigem Sound schon in ihrem offiziellen Video sozialkritische Töne an. Da lag es nahe, dass auch ihre Performance bei der Award-Show politisch eingefärbt war: Zwei sechs Meter hohe Skelette flanierten im feinen Zwirn die Bühne entlang und hatten verblüffende Ähnlichkeit mit US-Präsident Donald Trump und der britischen Premierministerin Theresa May. Im Hintergrund gab es zudem viele weiße Häuser die sich titelgetreu im Rhythmus der Musik bewegten.

Festgekettet und konform? Die Hintergründe zu "Chained To The Rhythm"

Der Song "Chained To The Rhythm" hat für Katy eine besondere Bedeutung, es ginge ihr um eine Message an ihre Fans: Wir sollen aufhören in einer Blase zu leben und endlich die Probleme in der Welt erkennen. Bei ihrem Auftritt im schlichten Hosenanzug erhielt sie außerdem Unterstützung von ihrem Featuring-Kollegen Skip Marley, der seinen Part live rappte.  

Katy Perry-Single "Chained To The Rhythm"

▶ bei iTunes

▶ bei Amazon

▶ bei Apple Music

▶ bei Spotify


KOMMENTARE

Kommentar speichern