Newsletter

Hol Dir jetzt den offiziellen Katy Perry Newsletter

OK
Backstage
Katy Perry, Katy Perry BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

04.07.2017

Hier ansehen: Katy Perry zeigt "Swish Swish feat. Nicki Minaj"-Lyric-Video und zwei Remixe

"Das Lyric-Video, nachdem keiner gefragt hat, aber das das Internet braucht": So kündigt Katy Perry ihren Clip zu "Swish Swish feat. Nicki Minaj" an. Darin ist nicht etwa Katy selbst der Star, sondern eine 58-jährige brasilianische Sängerin namens Gretchen - und diese Frau hat Feuer! Sie tanzt mit einer Fit Dance-Gruppe in einem gewagten Outfit und mit auffälligem Lippenstift durch das Bild. 

Gretchen ist ein Star in Lateinamerika 

Wer sich jetzt fragt, woher er diese schrille Frau kennt, hergehört: Gretchen schoss in den frühen achtziger Jahren mit einer Reihe von Hits an die Spitze zahlreicher Charts in Lateinamerika. Zu ihnen zählten unter anderem "Freak Le Boom Boom", "Melô do Piripipi" und "Conga Conga Conga". Aufgrund ihrer provokativen Texte und ihres freimütigen Verhaltens, ist Gretchen Lateinamerikas "Königin von Internet Memes".

"Swish Swish" jetzt zweifach als Remix erhältlich

Neben dem ausgefallenen Video, kommt "Swish Swish" nun auch in neuem Gewand daher - und das gleich doppelt: Das Trio Cheat Codes aus Los Angeles liefert Remix Nummer 1. Matthew Russell, Trevor Dahl und Kevin Ford addierten Break Beat und Dub-Elemente zum Track. Ebenfalls aus L.A. stammt Valentino Khan, der sich für Remix Nummer 2 verantwortlich zeichnet und für ihn tief in die Elektro-Kiste gegriffen hat.

▶ Swish Swish (Cheat Codes Remix)

▶ Swish Swish (Valentino Khan Remix)

▶ Mehr Videos von Katy Perry ansehen

Katy Perry Album "Witness"

▶ bei iTunes

▶ bei Amazon

▶ bei Apple Music

▶ bei Google Play

▶ bei Saturn

▶ bei Media Markt


KOMMENTARE

Kommentar speichern