Backstage
Keane, Keane BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Keane, The Best Of Keane, 00602537518463

The Best Of Keane

(Limited Deluxe Edition)

Aktuelle Single

Facebook

News

07.11.2013

Berlin Konzert: So feierten Keane die Veröffentlichung ihres Best Of Albums im Goya

Keane, Berlin Konzert: So feierten Keane die Veröffentlichung ihres Best Of Albums im Goya

Wer am Vormittag des 6. Novembers 2013 am Goya Club in Berlin vorbeifuhr, konnte schon erahnen, dass sich hinter den Türen der imposanten Veranstaltungsstätte am Abend etwas ganz Besonderes abspielen würde: Bewaffnet mit Decke und Schirm campierten die ersten Keane Fans bereits zu früher Stunde am Nollendorfplatz in Berlin/Schöneberg, um live und hautnah beim weltweit einzigen "The Best Of Keane" Release-Konzert dabei zu sein.

Fans weltweit sahen das Best Of Release Konzert von Keane live im Kino

Das Live-Event wurde direkt aus Berlin in mehr als 1000 Kinos weltweit übertragen. Zahlreiche Kamera-Teams und Techniker sorgten dafür, dass  Keane Anhänger in ganz Europa, Nord- und Südamerika live und direkt am exklusiven Best Of Konzert teilhaben konnten. Gegen kurz nach Acht hatte das große Warten dann endlich ein Ende: Als Tom Chaplin, Tim Rice-Oxley und Richard Hughes die Bühne betraten, brachen wahre Begeisterungsstürme aus. Mit "Bend & Break" starteten die Jungs aus Battle in East Sussex ihr umfassendes Set aus insgesamt 21 Songs und zogen das Publikum ab der ersten Sekunde in ihren Bann. Es war wie eine große Zeitreise durch über zehn Jahre Bandgesichte und eine enge, langjährige Freundschaft: Die Jungs kennen sich bereits seit Kindheitstagen, ihren Namen verdankt die Band dem gemeinsamen Kindermädchen Cherry Keane.

Tom Chaplin begeisterte die Fans mit Bühnenpräsenz und Stimme

Zu den großen Highlights des Abends zählten sicherlich die Single "Everbody's Changing", der Power-Song "Is It Any Wonder?" und Keanes besondere Akustik-Version von "Try Again". Die gesamte Band gab von Anfang bis Ende volle hundert Prozent und Sänger Tom Chaplin überzeugte mit einer deutlich gereiften Stimme und ansteckender Bühnenpräsenz. Da verziehen die begeisterten Fans auch gern den kleinen Patzer zu Beginn des Songs "A Bad Dream", den die BRIT Award Gewinner erst im zweiten Anlauf reibungslos performten: "Well, I think we have to try again" sagte Tom mit einem Augenzwinkern und als Wink auf den gleichnamigen Song der Band.

Keane spielten alte Klassiker und neue Songs wie "Higher Than The Sun"

Als gegen Ende des Konzerts die ersten Takte der Piano-Pop Single "Somewhere Only We Know" durch den Raum klangen, konnte wirklich niemand mehr still halten: Im Duett mit Tom Chaplin stimmten die Fans in Berlin gemeinsam den Refrain des Songs an und verneigten sich anschließend sogar vor ihren Stars. Neben alten Klassikern performte die Band die zwei brandneuen Songs "Won't Be Broken" und "Higher Than The Sun".

>>> Hier die Bilder vom "The Best Of Keane" Release-Konzert in Berlin ansehen

Das Album "The Best Of Keane" ist ab dem 8. November 2013 im Handel erhältlich

Das Album "The Best Of Keane" erscheint am 8. November 2013 in einer Standard und einer Deluxe Edition mit 18 zusätzlichen B-Seiten. Die zusätzlich veröffentlichte Super Deluxe Edition enthält oben drauf eine exklusive DVD mit Live-Aufnahmen einer Keane Akustik-Session.

 

>>> Hier das Album "The Best Of Keane" in der Deluxe Edition bei Amazon oder iTunes bestellen oder das Super Deluxe Set ordern

>>> Jetzt das Album "The Best Of Keane" in der Standard Edition bei Amazon oder iTunes bestellen

>>> Viele Videos von Keane gibt es hier


KOMMENTARE

Kommentar speichern