Backstage
Keith Jarrett BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

02.06.2014

Keith Jarrett und Charlie Haden - Standards in Duo-Versionen

Vier Jahre nach dem gefeierten Album "Jasmine" legen Keith Jarrett und Charlie Haden unter dem Titel "Last Dance" ein zweites Duettalbum bei ECM vor.

Keith Jarrett, Standards in Duo-Versionen © Rose Anne Colavito / ECM Records

Wer schon einmal einen Freund aus den Augen verloren und erst nach dreißig Jahren wiedergetroffen hat, dürfte dies kennen: Man hat sich unheimlich viel zu erzählen. Ähnlich muss es auch Keith Jarrett und Charlie Haden gegangen sein. Ein ganzes Jahrzehnt lang - von 1966 bis 1976 - hatten die beiden in diversen Formaten eng miteinander gearbeitet. Dann trennten sich ihre Wege. Bis sie 2007 ein Zufall wieder zusammenführte. Dabei frischten sie nicht nur ihre alte Freundschaft auf, sondern gingen auch in Jarretts Heimstudio, um sich völlig zwanglos musikalisch auszutauschen. Das Ergebnis veröffentlichten sie 2010 auf dem gefeierten Duettalbum "Jasmine". Tatsächlich erschien damals aber, wie man erst jetzt erfährt, nur ein Teil der Aufnahmen. Die Fortsetzung kommt nun im Juni unter dem Titel "Last Dance" bei ECM heraus. Das Repertoire besteht wieder aus Standards und Liebesliedern (u.a.  "Every Time We Say Goodbye", Thelonious Monks "Round Midnight" und Bud Powells "Dance Of The Infidels"), enthält aber auch alternative Takes von zwei Songs des ersten Albums ("Where Can I Go Without You?" und "Goodbye").

Das Album "Last Dance" kann man schon als Pre-order bei iTunes oder bei JPC bestellen.


KOMMENTARE

Kommentar speichern