Backstage
Keith Jarrett BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

12.05.1976

Keith Jarrett - Staircase

Keith Jarrett, Keith Jarrett - Staircase

Das Doppelalbum "Staircase" ist sicherlich mit Abstand das obskurste Piano-Soloalbum, das Keith Jarrett im Laufe seiner gesamten Karriere eingespielt hat. Wie schon "Facing You" (ECM 1017) von 1971 und "The Melody At Night, With You" von 1998 (ECM 1675) fällt es allein deshalb schon ein wenig aus dem Rahmen, weil es keine Konzertaufnahme ist, sondern in einem Studio eingespielt wurde.

Ein halbes Jahr bevor der Pianist in Japan die Konzerte gab, die in der monumentalen "Sun Bear Concerts"-Box (ECM 1100) erscheinen sollten, ging er im Mai 1976 in ein Pariser Tonstudio, um dort das Doppelalbum "Staircase" aufzunehmen, das - nach Meinung vieler Kritiker - einen ganz anderen Jarrett präsentierte, als noch das Solo-Debütwerk "Facing You" oder die beiden vorausgegangenen Live-Alben aus Bremen/Lausanne (ECM 1035-1037) und Köln (ECM 1064).
 
Der Pianist wirkt hier introventierter, nachdenklicher und sicherlich auch ein gutes Stück weniger jazzig. Manche Rezensenten meinten gar, daß Jarrett mit diesem Album eine - wenngleich hochwertige - Art Blaupause für die mäandernden Wohlklänge der New Age-Pianisten der 80er Jahre geliefert hätte. Die vier Stücke "Staircase", "Hourglass", "Sundial" und "Sand", die jeweils eine Plattenseite einnehmen, wurden noch einmal in je drei (und bei dem Titel "Hourglass" in zwei) Parts unterteilt. Wie schon auf "Facing You" sind die freien Improvisationen auch diesmal zwar kürzer gehalten, wirken aber andererseits weniger zielstrebig und entschlossen.

Aufnahme im Mai 1976 in Paris (LP Veröffentlichung 1977) - Weitere Veröffentlichungen der Soloprojekte von Keith Jarrett finden Sie hier


KOMMENTARE

Kommentar speichern