Backstage
Keith Jarrett BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

12.11.2008

Keith Jarrett, Gary Peacock & Jack DeJohnette - Live In Japan 1993/1996

Keith Jarrett, Keith Jarrett, Gary Peacock & Jack DeJohnette - Live In Japan 1993/1996

Das Jahr des 25. Jubiläums des sogenannten "Standards"-Trios von Keith Jarrett, Gary Peacock und Jack DeJohnette neigt sich langsam dem Ende zu. Aber bevor das Jubliäumsjahr ausklingt veröffentlicht ECM, nachdem es im Sommer schon die Doppel-DVD "Standards I/II" herausgebracht hat, noch eine weitere Doppel-DVD mit Konzerten aus dem Land der aufgehenden Sonne: "Live In Japan" bietet zwei Auftritte des Trios, die 1993 und 1996 in Tokio aufgezeichnet wurden.
 

Die im Juni erschienene Doppel-DVD "Standards I/II" war weltweit mit großer Begeisterung aufgenommen worden. "Vermutlich wird man bei keinem Keith-Jarrett-Konzertbesuch so nahe ins Bühnengeschehen einbezogen wie bei dieser in hervorragender Bildregie vorliegenden DVD", schrieb Gerd Filtgen im Jazzthing.  "Deutlich kann man die Blickkontakte zwischen den drei Musikern verfolgen, die sich auf diese Weise verständigen und gewährleisten, daß jedes Thema eine filigrane Auslegung erfährt." Im britischen Magazin Jazzwise meinte Stuart Nicholson: "Diese Darbietungen haben eine Frische, die von Regisseur Kawachi in Perfektion eingefangen wurde... Diese preiswerte Kollektion der Aufnahmen, die ursprünglich nur auf dem japanischen Markt herauskamen, ist ein Muß für jeden, der sich für die hohe Kunst des Piano-Trios interessiert." Und das französische Blatt Jazzman, das "Standards I/II" zur "DVD des Monats" ernannte, urteilte kurz und bündig: "Musique sublime..."
 
Wie die beiden gelobten Live-Mitschnitte von "Standards I/II" wurden auch die beiden Konzerte der neuen Doppel-DVD unter der Regie von Kaname Kawachi aufgezeichnet und von der japanischen Produktionsfirma Videoarts (die auch schon die erfolgreiche DVD "Tokyo Solo" produzierte) vor geraumer Zeit auf separaten DVDs herausgebracht. In vielen Teilen der Welt waren diese DVDs, die mittlerweile längst vergriffen und gefragte Sammlerstücke sind, jedoch nur schwer erhältlich. Erschienen sind die beiden Konzert-DVDs ursprünglich unter den Titeln "Live At Open Theater East 1993" und "Trio Concert 1996". Nun kann man endlich beide DVDs zusammen zum Sonderpreis erwerben.
 
Bei ihrem Open-Air-Konzert von 1993 griffen Jarrett, Peacock und DeJohnette tief in die Schatztruhe der Jazzgeschichte. Das Repertoire bestand aus Klassikern wie dem "Basin Street Blues" und Sonny Rollins' "Oleo", enthielt aber auch Eigenkompositionen wie Keith Jarretts "The Cure". Die außergewöhnliche Klasse des Trios zeigt sich vielleicht nirgends besser als in dem 26minütigen Abschnitt, in dem das Trio von Miles Davis' "Solar" zu Jarretts fabelhafter "Extensions"-Improvisation übergeht.
 
Der Mitschnitt von 1996 korrespondiert mit den Aufnahmen der bei ECM veröffentlichten CD "Tokyo '96", enthält aber einiges Bonus-Material: darunter eine mitreißende Interpretation von "All The Things You Are" und eine schwungvolle Version von Ray Bryants "Tonk". Zu den Highlights dieser DVD zählt aber fraglos auch die wunderbaren Darbietungen von "My Funny Valentine" und Jarretts "Song".


KOMMENTARE

Kommentar speichern