Backstage
Kiesza BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

22.09.2014

Kiesza im Interview mit dem Zeit-Magazin

Kiesza, Kiesza im Interview mit dem Zeit-Magazin

"Weniger ist mehr. Das ist nicht nur in der Musik so, sondern auch in der Kunst", erzählt Kiezsa. Die junge Sängerin ist in der September-Ausgabe des Zeit-Magazin Modehefts. Hier beschäftigte sich das Magazin damit, inwiefern Künstlerinnen wie Kiesza, die Musik durch ihre Mode beeinflussen. Allein durch die Frisur, die Kiesza liebevoll "SteamHawk" nennt, setzt sie ein klares Statement: Alles, was die talentierte Musikerin macht, ist große Kunst.

Die Einfachheit ist der Trick

Dass Schlichtheit meist besser ist, als das Überladene beweist allein Kieszas Hit-Song "Hideaway": "Hideaway ist ein wirklich simpler Song. Aber jeder kann erkennen, dass es ein guter Song ist", sagt sie selbst. Auch das dazugehörige Video, das in Brooklyn gedreht wurde, ist einerseits einfach, aber andererseits durch die ausgefallenen Tanz-Choreografien schwer. "Wir haben es nur zweimal gemacht. Ich habe es mit meinem Bruder gedreht. Er ist Kameramann, einen Regisseur oder Produzenten gab es nicht, wir haben es einfach so gemacht."

Was ist Kieszas Treibstoff?

Wer die Biografie von Kiesza kennt, weiß, dass sie eine Person ist, die gern neue Dinge ausprobiert. Neben ihrer Karriere als Scharfschützin, war sie Tänzerin und ging auf das renommierte Berklee-College. Doch eine Leidenschaft übertrumpfe zum Schluss alles: "Es war für mich immer wie eine Sucht, Songs zu schreiben. Es gab nicht einmal einen Plan B", so Kiesza.

Kiesza spricht im Interview über die Liebe zum Performen

Fakt ist: Wenn Kiesza die Bühne betritt, ist eine großartige und ausgefallene Show garantiert. Doch die harte Arbeit des Talents zahlt sich aus: "Applaus macht definitiv high. Ich habe einmal in einem Stadion vor 80.000 Leuten gespielt. Ich weiß nicht, ob das schon eine Sucht war, ich wollte jedenfalls einfach nicht mehr von der Bühne gehen." Was Kiesza noch im Zeit-Magazin Interview zu erzählen hatte erfahrt ihr hier:

>>> Hier das Kiesza-Interview mit dem Zeit-Magazin lesen

>>> Stimmt euch hier mit den Videos von Kiesza ein


KOMMENTARE

Kommentar speichern