Backstage
Klangkarussell, Klangkarussell BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

Produktdetail
Klangkarussell, Netzwerk (Falls Like Rain), 00602537808700

Netzwerk (Falls Like Rain)

Format:
CD
Label:
Vertigo Berlin
VÖ:
09.05.2014
Bestellnr.:
00602537808700
Produktinformation:

Der Frühling zeigte sich in den letzten Wochen bereits von seiner charmanten Seite und da ist es kaum verwunderlich, dass unsere soundhungrigen Synapsen längst auf Sommer gepolt sind. Der passende Zeitpunkt für klangvollen Nachschub und genau den liefert uns das wahlwiener Elektroduo Klangkarussell mit seiner neuen Single "Netzwerk (Falls Like Rain)", die am 9. Mai das Licht der Welt erblicken wird.

Mit ihrem Gespür für melodische Extravaganz und den passenden Soul-Elementen, gelingt es Adrian Held und Tobias Rieser weiter auf Ohwurmkurs zu bleiben. Nach dem Mega-Erfolg ihrer Debütsingle "Sonnentanz", die sich weltweit über 1,2 Millionen Mal verkaufte, scheint auch die neue Platte innerhalb kürzester Zeit beachtlichen 'Anklang' zu finden. Die Instrumental Version der neuen Single wurde auf YouTube längst über eine Millionen Mal geklickt und alle Augen sind seitdem auf den neu produzierten Vocal Track gerichtet.

Dass Klangkarussell es verstehen, auch Raum für stimmliche Brillianz zu lassen, bewiesen sie bereits eindrucksvoll mit der Sonnentanz Kollaboration (Sun Don't Shine) feat. Will Heard. "Netzwerk (Falls Like Rain)" trägt zweifelsohne die gleiche Handschrift und knüpft an die Producer-Qualitäten nahtlos an. Die Single ist eine ebenso athmosphärische, wie auch tanzbare Sommerhymne, die unserem Rhythmusgefühl eine extra Portion Vorwärts-Schwung verleiht.

"Netzwerk (Falls Like Rain)" ist ein losgelöstes Crossover aus Gitarren und Banjo Klängen, afrikanischen Gesangs-Segmenten und synthetischen Beat-Waves, an denen man sich kaum satthören kann. Klangkarussell liefern uns mit ihrer neuen Single gleichzeitig den nächsten Vorboten des lang erwarteten Debütalbums "Netzwerk", dessen Veröffentlichung auf den 25. Juli fällt. Und mal ehrlich, welches Datum könnte sich hierfür besser eignen, als der Zenith des Sommers.

KOMMENTARE

Kommentar speichern