News

23.03.2017

Anleitung zum Träumen - Lambert kreiert an den Tasten einen komplexen Klangkosmos

Die Musik von Lambert ist ein Mix aus zarten elektronischen Stilelementen, Sounds und atmosphärischer Klaviermusik. Bei dem von Decca neu gegründeten Label Mercury KX erscheint nun der erste Track daraus.

Lambert, Anleitung zum Träumen - Lambert kreiert an den Tasten einen komplexen Klangkosmos © Universal Music GmbH

Fragt ihr Euch, wie entspannte Klaviermusik des 21. Jahrhunderts klingt? Lambert ist die Antwort. Der Komponist und Pianist ist ein spannender Künstler, nicht nur, weil er sein Gesicht bei Auftritten in der Öffentlichkeit geheimnisvoll hinter einer Maske versteckt, sondern vor allem, weil seine Kompositionen mit ihren Sounds und Stimmungen tausend verschiedene Klangfarben zu einem intensiven Musikerlebnis zusammenfließen lassen. Verträumt, experimentell und relaxed ist der elektronische Mix an den Tasten, den Lambert kreiert. Romantische, düstere und rhythmische Elemente lassen Klassik, Rock und Pop in Lamberts ganz eigener Klangsprache miteinander verschmelzen.

Am 24. März erscheint mit "Sweet Apocalypse" der erste Track seines Debütalbums bei Decca, bzw. beim Label Mercury KX, das Decca jüngst extra für außergewöhnliche post-klassische Projekte ins Leben gerufen hat. Das komplette Album von Lambert folgt im Mai.

Sweet Apocalypse, now! Ab jetzt könnt ihr den ersten Track "Sweet Apocalypse" von seinem gleichnamigen Album hören und hier sehen:


KOMMENTARE

Kommentar speichern