Backstage
Lars Dietrich BACKSTAGE EXCLUSIV

News

14.01.2008

"Damenwahl" - Bürger Lars Dietrich swingt:

Lars Dietrich, Damenwahl - Bürger Lars Dietrich swingt:
Bürger Lars Dietrich hat viele Talente. Er ist Comedian, Musiker und Moderator. Mit seinem neuen Album „Damenwahl“ ist endlich die Zeit gekommen, dass sich all diese Talente verbünden und aus den verschiedensten Feldern Eins werden lassen. Die Kombination ist es, was ihn zu dem macht, was er ist: ein echter Entertainer. Bürger Lars Dietrich swingt. In allerfeinster Revue-Jazz-Manier entertaint Bürger Lars Dietrich auf „Damenwahl“ und performt seine ganz persönlichen und unvergessenen Highlights aus der Musikgeschichte. Songs, mit denen er groß wurde. Evergreens, die schon damals bei seinen Eltern auf und ab liefen. Klassiker, die nicht nur ihm im Ohr geblieben sind.

Und dem noch nicht genug: Natürlich gibt’s dazu die typischen Eigenkompositionen des Künstlers und damit den echten Bürger Lars Dietrich, so wie man ihn kennt und liebt. Zwar gehört er inzwischen immer noch nicht zu den „Männern mit Vermögen“, denn „er kam leider bei ihr gar nicht an, musste weg und nicht nur sein Scheck blieb ungedeckt“, aber dennoch kennt er sich inzwischen richtig gut aus bei der „Damenwahl“, denn „alle Damen machen sich bereit für den Höhepunkt, wenn der Dirigent sein Stöckchen hebt, dann weiss jeder Mann bescheid“!

Das Tracklisting des neuen Albums macht schon beim Lesen Spaß. Die erste Single-Auskopplung „Mein Mädchen“ gehörte wie auch „Das Lehn-Lied“ zum Repertoire des Wortakrobaten Heinz Erhardt, und den Evergreen„Wann wird’s mal wieder richtig Sommer“ von Altmeister Rudi Carrell interpretiert Bürger Lars Dietrich als verträumte Bossanova-Version. Und natürlich nicht zu vergessen: Wir erleben ihn „lässig wie ein Tiger“, der „gefährlich in den Knien federn kann“ beim holländischen Hitparaden-Klassiker „Schmidtchen Schleicher“ von Nico Haak, der in den Niederlanden seinerzeit unter dem Namen „Foxie Foxtrot" in die Musikgeschichte einging.

Künstler reisen viel. Und Bürger Lars Dietrich ist einer von ihnen. Es ist wieder einer dieser Tage, an denen er sich zusammen mit seinem Manager und Produzenten Jens Kuphal auf die Reise macht. Wie immer führt der Weg zu einem Auftritt, wie immer fahren sie mit einem gemieteten Auto. Und dabei sind die Rollen klar verteilt. Jens fährt und Lars entertaint. Traditionell mit dabei: eine knittrige Plastiktüte mit alten CDs und noch älteren Kassetten. An diesem Tag, der inzwischen knapp fünf Jahre zurück liegt, zieht Bürger Lars Dietrich eine Heinz Erhardt Kassette aus der Tüte, schiebt sie in den Rekorder und singt spontan mit. Jeden Song, einen nach dem Anderen. Er kennt jedes Lied, jede Melodie, jedes Wort.

Dass Bürger Lars Dietrich an diesem Tag den Grundstein für sein neues Album legt, ahnt er noch nicht. Immer wieder spuken ihm und seinem Produzenten jedoch viele Ideen im Kopf herum. So lange, bis sie just for fun ins Studio gehen und „einfach mal eine Nummer aufnehmen“. Und die wird so gut, dass beide beschließen: Wir machen weiter! Heute, fünf Jahre später, ist Bürger Lars Dietrich mit seinem neuen Album „Damenwahl“ fertig, und hat darauf mehr als nur seine Lieblingslieder von Heinz Erhardt gepackt. Angefangen bei den 40ern, über die 50er und 60er-Jahre bis hin zu den 70ern. Eine Mischung seiner liebsten Schlager, Traditionals und echten Klassikern. Er ist mit vielen dieser Songs groß geworden, so dass er heute ein beeindruckendes Repertoire aus dem Stehgreif auf Lager hat. Natürlich dürfen dabei auch ein paar der typischen Eigenkompositionen des Künstlers nicht fehlen. Bürger Lars Dietrich, so wie man ihn kennt und liebt.

Bürger Lars Dietrich hat viele Talente. Er ist Comedian, Musiker und Moderator. Mit seinem neuen Album „Damenwahl“ ist endlich die Zeit gekommen, dass sich all diese Talente verbünden und aus den verschiedensten Feldern Eins werden lassen. Die Kombination ist es, was ihn zu dem macht, was er ist: ein echter Entertainer.

KOMMENTARE

Kommentar speichern