Backstage
Lena, Lena BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelle Single

Facebook

News

06.05.2015

Erfahrt hier die wichtigsten Facts zu Lenas neuem Album "Crystal Sky"

Lena, Erfahrt hier die wichtigsten Facts zu Lenas neuem Album Crystal Sky

Langsam rückt er näher, der große Moment der Veröffentlichung von Lenas neuen Platte mit dem Titel "Crystal Sky", die am 15. Mai 2015 erscheint. Ihr kennt bereits die erste Single "Traffic Lights" und das dazugehörige Video (zeigen wir hier am Schluss noch mal). Auch über erste Facts haben wir bereits berichtet. Jetzt wird es Zeit für einige Zitate von Lena persönlich und mehr Details.

Für ihr viertes Album wollte Lena ihre eigene Vision entwickeln und einbringen

Seit Lenas letztem Album "Stardust" (2012) reiften ihre musikalischen Visionen und so auch die innovativen Ideen für ihre vierte Platte: "Ich wollte es diesmal elektronischer, noch ausgefallener und meinen persönlichen Musikgeschmack noch mehr ausleben." Mit "Crystal Sky" habe sie sich nun getraut in einen Bereich vorzudringen, den sie vorher noch nicht bedient hätte: "Ich wollte schon weiterhin Popmusik machen, die die Leute erreicht und nicht am Ende verkopft im Keller spielen ... Trotzdem wollte ich verstärkt meinen künstlerischen Anspruch mit einbringen."

Hochkarätige Songwriter und Produzenten sorgten für Lenas Inspiration

Schon die Zusammenarbeit mit dem englischen Producer-Team BIFFCO an ihrem Album war für Lena mehr als einschneidend. Dass sich "so jemand Krasses" die Ehre gibt, hätte sie nicht erwartet. Noch stärker scheint Lena aber die Zusammenarbeit mit dem Londoner Songwriter und Musiktüftler Jonny Coffer (Sam Smith, Emili Sandé und Naughty Boy) beeindruckt zu haben:

"Der Typ ist die volle Ladung kreativer, absurder Wahnsinn. Seine Detailverliebtheit ist ansteckend und sehr inspirierend. Diese Zusammenarbeit war ein tolles Erlebnis!" Eine musikalische Symbiose ergab sich auch zwischen ihr und Kat Vinter aus der Beatgees-Schmiede, mit der sie gleich mehrere Songs geschrieben und mit "Catapult" gemeinsam mit Little Simz sogar ein Stück eingesungen hat.

Hinter "Crystal Sky" steht eine lange Liste an internationalen Masterminds

Die Liste der Mitwirkenden an Lenas Album lässt sich munter weiterführen: von Matty Benbrook (z.B. Faithless), Tim Myers und Rosi Golan, die schon an "Stardust" mitschrieben, über Ryan Marrone (z.B. Lady Gaga), Josh Cumbee und Afsheen aus dem Team von Toby Gad (z.B. Madonna und Beyoncé) bis hin zu Robbie Lamond und Jackson Morgan (Ellie Goulding). Sie alle lassen erahnen, welchen Stellenwert Lenas Musik bei internationalen Musikmachern genießt.

Jeder Song hat seine Anekdote – diese verrät Lena in 14 "Track By Track" Clips

Wer schon jetzt ins Album reinhören will, geht am besten auf Lenas Facebook-Seite – dort enthüllt sie täglich seit dem 1. Mai einen etwa eineinhalb minütigen Clip zu jedem einzelnen Song samt Snippet und plaudert über die Geschichten dahinter. "Track By Track" hat sie bereits die Hälfte ihrer insgesamt 14 Titel vorgestellt. Erfahrt hier beispielsweise, dass Lena "Keep On Living" zusammen mit Tim Myers in seinem Heimstudio in L.A. geschrieben hat – mit jede Menge leckeren Sandwiches und Starbucks-Kaffee und guter Laune, die auf den Song abfärbte.

Oder dass "Beat To My Melody" im schmuddeligen und verrauchten Londoner Studio von Jonny Coffer entstand, der ganz im Gegensatz zu Lena offenbar eine Nachteule ist und die Arbeit im Studio nicht vor 13 Uhr begann. Weshalb Lena sich direkt in den Song "Traffic Lights" verliebt hat, erzählt sie natürlich auch. Für alle, die das Video zur ersten Single noch nicht kennen, zeigen wir es hier nochmal:

Findet eure persönliche "Crystal Sky" Albumversion

Genug Spannung aufgebaut. Am 15. Mai 2015 erscheint Lenas neuer Longplayer und wer sich "Crystal Sky" schon jetzt reservieren und vorbestellen will, damit die CD oder Fan-Box noch rechtzeitig zum Release geliefert wird, findet hier die wichtigsten Links aller verfügbaren Albumversionen – und davon gibt es einige: 


KOMMENTARE

Kommentar speichern