Backstage
Lindsey Stirling, Lindsey Stirling BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

19.08.2016

Nach "Shatter Me": Lindsey Stirling veröffentlicht Album-Nachfolger "Brave Enough"

Lindsey Stirling, Nach Shatter Me: Lindsey Stirling veröffentlicht Album-Nachfolger Brave Enough

Lindsey Stirlings drittes Album ist da: Es heißt "Brave Enough" und begeistert mit 14 Songs in der Standard- und 18 Liedern in der Deluxe-Version. Wer die US-Musikerin und Tänzerin bislang nur oberflächlich kennengelernt hat, freut sich nun sicherlich zu Recht über eine weitere Sammlung ihres beispiellosen Genre-Mixes. Ihre kraftvollen Kompositionen zwischen Klassik und DubStep mit progressiven Tanz- und Performance-Einlagen machten die noch 29-Jährige weltweit zum Star. Doch wer sich die Zeit nimmt und hinter die schöne Fassade schaut, findet dort eine entschlossene Frau und Musikerin, die in jede Note ihrer Songs eine Bedeutung steckt. Was es mit "Brave Enough" auf sich hat, verraten wir euch hier. 

"Was ist der nächste Schritt in diesem Prozess?": "Brave Enough" kommt als eine Art Nachfolger von "Shatter Me"

"Ich möchte die Menschen dazu inspirieren, selbst zu glauben, dass sie alle Dinge tun können, die sie möchten", fasst Lindsey Stirling den Inhalt ihres dritten Studio-Albums zusammen. "Ich habe den Vorgänger 'Shatter Me' damals in erster Linie über das In-Den-Griff-Bekommen meiner Essstörung geschrieben. Dann dachte ich: 'Was ist der nächste Schritt in diesem Prozess?' Ich stellte fest, dass das Ausbrechen aus der Situation nur der Anfang ist", erklärt sie die ursprüngliche Intension hinter "Brave Enough". Dass das Jahr 2015 für sie allerdings eine Menge Steine im Weg bereit halten würde, konnte sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen. 

"Brave Enough": Ein großer Verlust überschattet die Album-Entstehung

Nachdem sie ihre Tour abgeschlossen hatte und nach Los Angeles zurückgekehrt war, um an "Brave Enough" zu schreiben, wurde ihr bester Freund und Pianist Gavi ins Krankenhaus eingewiesen. Kurze Zeit später verstarb er. "Das war das Schlimmste, das ich bisher durchmachen musste. Ich wollte einfach nur noch arbeiten und meine ganzen Gefühle verdrängen. Aber ich musste sie fühlen, sie sacken lassen und sie ausdrücken. Ich glaube fest daran, dass geliebte Menschen ganz nah bei uns bleiben können, auch nachdem sie uns verlassen haben. Und so bin ich jeden Tag ins Studio. Und jeden Tag hatte ich etwas bei mir, das mich an ihn erinnert hat. Ich habe so um seine Hilfe gebeten. Jetzt fühle ich seine Präsenz durch die Musik, weil ich weiß, dass er bei mir war und mir geholfen und mich inspiriert hat." 

Lindsey Stirling - "The Arena"

Songs wie Titeltrack "Brave Enough" oder das tiefgründige "Where Do You Go" sind nun Musik gewordener Ausdruck von Lindseys Emotionen nach dem Verlust. Aber es war nicht nur Gavi, der die Lieder des Albums inspirierte. Die erste Single-Auskopplung "The Arena" wurde beispielsweise von einem Zitat des US-Präsidenten Theodore Roosevelt beeinflusst. Seine Worte eröffnen nun auch das Musik-Video zum Song. Schon vor der Veröffentlichung von "Brave Enough" präsentierte Lindsey Stirling zudem ein zweites Musik-Video: Ihr Featuring "Something Wild" mit US-Sänger, Pianist und Songwriter Andrew McMahon (Something Corporate und Jack's Mannequin) gehört zum Soundtrack von "Elliot, der Drache - Disneys großes Sommerabenteuer" (ab 25. August 2016 im Kino).  

Lindsey Stirling - "Something Wild feat. Andrew McMahon In The Wilderness"

Da sich "Brave Enough" als die Fortsetzung von "Shatter Me" versteht, dürfen auf dieser Stirling-Platte Featurings selbstverstädnlich nicht fehlen: Lindsey hat sich neben Andrew auch Christina Perri, Carah Faye, Dan + Shay, ZZ Ward, Raja Kumari, Rivers Cuomo & Lecrae und Rooty ins Studio eingeladen. Gemeinsam setzten sie ein Album um, das noch immer denselben Kontrast zwischen Helligkeit und Dunkelheit hat, wie seine Vorgänger, "aber der Flow ist ein anderer", so Lindsey. "Das Album beginnt mit einer gewissen Unsicherheit, aber im Verlauf wird es weicher, optimistischer und hoffnungsvoller. Ich bin jetzt sehr viel näher an dem Gefühlszustand, den ich erreichen will, als vor diesem Album." Und das hört man. 

Lindsey Stirling Album "Brave Enough" 

▶ bei Amazon

▶ bei GooglePlay

▶ bei iTunes

▶ bei MediaMarkt

▶ bei Saturn

         

Mehr Videos von Lindsey Stirling hier ansehen


KOMMENTARE

Kommentar speichern