Backstage
Lorde, Lorde BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

18.08.2015

"Frech und dennoch verletzlich": Erfahrt hier mehr über die Disclosure und Lorde Kollaboration "Magnets"

Lorde, Frech und dennoch verletzlich: Erfahrt hier mehr über die Disclosure und Lorde Kollaboration Magnets

Bereits im Juni 2015 hatte Lorde via Twitter verraten, dass sie mit Disclosure im Studio sei. "Ich schreibe Lieder und trinke Oreo-Milkshakes mit Disclosure", schrieb die neuseeländische Sängerin und weckte damit die Neugierde ihrer Fans. Nur ein paar Wochen später folgte die offizielle Bestätigung: Lorde ist als Featuring-Gast auf dem Track "Magnets" zu hören, der am 25. September 2015 auf dem neuen Disclosure-Album "Caracal" erscheint.

Lorde und Disclosure präsentieren den Song "Magnets"

"Ich kann es nicht abwarten, dass ihr 'Magnets' hört. Den Song, den ich in London mit meinen liebsten britischen Brüdern geschrieben habe", tweetete sie. Disclosure verrieten indes im Rolling Stone Magazin: "Das ist die gleichwertigste Kollaboration auf der Platte. Man kann ihren Sound wirklich hören – sie hat sowas freches und zugleich verletzliches an sich." Zu den Aufnahmen sei Lorde ganz alleine, ohne Management oder Bodyguards, erschienen.

Alte Bekannte: Seht hier einen Auftritt von Disclosure und Lorde bei den BRIT Awards 2014

Es ist nicht die erste Kollaboration der "Tennis Court"-Sängerin mit den Brüdern Guy und Howard Lawrence. Die Drei kennen sich schon seit geraumer Zeit und traten im Februar 2014 gemeinsam mit AlunaGeorge und einem Mash-Up von "Royals" und "White Noise" bei den BRIT Awards auf. Den Auftritt könnt ihr euch hier ansehen und schon mal darüber sinnieren, wie sich "Magnets" wohl anhören wird. Hier erfahrt ihr mehr über das Album "Caracal" von Disclosure.

>>> Video des BRIT Awards 2014 Auftritts von Disclosure mit Lorde und AlunaGeorge

>>> Mit der Musik von Lorde einstimmen


KOMMENTARE

Kommentar speichern