Backstage
Luca Hänni, Luca Hänni BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

16.05.2012

Luca Hänni

Deutschland hat gewählt und Luca Hänni völlig verdient zum Gewinner von DSDS und damit zum musikalischen Superstar des Jahres 2012 gekürt. Für den 17-jährigen geht es jetzt Schlag auf Schlag weiter – mit "My Name Is Luca" steht bereits sein Debütalbum in den Startlöchern. Der Name ist Programm - denn mit den 12 Songs stellt sich Luca der Öffentlichkeit vor und anschließend ist klar, wer und vor allem wie einzigartig Luca ist.

Das Album knüpft da an, wo er bei seinen jetzt schon legendären Auftritten im DSDS-Finale aufgehört hat. Er begeistert durch musikalische Abwechslung, eine unglaublich variantenreiche Stimme und seiner Gabe als Entertainer die Songs zu leben und zu fühlen. Zusätzlich überzeugt "My Name Is Luca" durch seine Mischung aus Klassikern der Musikgeschichte und frischen Sounds des immer modernen Songschreibers Dieter Bohlen. Rückblick: Anfang 2012 beginnt die 9. Staffel der erfolgreichsten Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar".

Zehntausende sind wieder Mal dem Aufruf gefolgt, sich als Sänger(in) zu versuchen und die schonungslosen Kommentare der Jury über sich ergehen zu lassen. Doch es gibt auch einige wenige Kandidaten, bei denen können Dieter Bohlen und seine Mitstreiter gar nichts anderes tun, als begeistert zu sein. Bei Luca Hänni ist genau das der Fall. Die Jury erliegt komplett und umgehend seinem Charme. Der 17-jährige Schweizer weiß schon bei seinem ersten Auftritt sein Potential richtig einzusetzen und überzeugt voll und ganz.

"Du bist der prädestinierte Bravo Boy 2012", prognostiziert Dieter Bohlen schon nach wenigen Augenblicken und auch Natalie ist vollends begeistert "Du bist auf jeden Fall ein Mädchenschwarm!". Es folgt die unvermeidliche Einladung für den Recall und Lucas Siegeszug nimmt seinen Lauf. Woche für Woche singt er sich in die Herzen der Fernsehzuschauer. Zwischen den einzelnen Motto-Shows arbeitet der ehrgeizige Luca an sich und seinen Fähigkeiten. Die Arbeit soll sich auszahlen – spätestens bei Dieter Bohlens ganz persönlichem Ritterschlag ist vielen klar, wer das größte Talent und damit die größten Chance auf den DSDS-Titel hat.

Einen sehr gelungenen Auftritt kommentierte Dieter Bohlen völlig euphorisiert mit den Worten: "Das war mit Abstand die beste Performance heute. Luca, du warst für mich der Beste. Ich habe das erste Mal Gänsehaut gehabt und das Gefühl da steht ein potentieller DSDS-Gewinner vor mir. Hammermäßig!" Lucas musikalische Begabung kommt nicht von ungefähr. Der in der Nähe von Bern lebende Schweizer hatte das große Glück, bereits im zarten Grundschulalter Schlagzeugunterricht zu bekommen. Schon damals zeigte sich seine große Passion für die Musik.

Zusätzlich kann er mittlerweile noch Klavier und Gitarre spielen. Und es sind genau diese Erfahrungen, von denen Luca profitiert, als es nach dem Ende der DSDS-Staffel an die Arbeiten zu seinem Debütalbum "My Name Is Luca" geht. Das Album beginnt direkt mit dem Kracher "Don’t Think About Me", mit dem er im Finale überzeugte und sich gegen seinen Mitbewerber Daniele Negroni durchsetzte. Die Single schaffte den Länder-Hattrick und stieg direkt auf Platz 1 der Single-Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein.

In Lucas Heimatland ist die Single mittlerweile Gold veredelt und wurde dort in den ersten vier Tagen durchschnittlich zweimal pro Minute (!) digital gekauft. "Don’t Think About Me" stammt aus der Feder von Dieter Bohlen, der ein weiteres Mal zeigt, dass er bis heute wie kaum ein anderer weiß, wie frische und moderne Pop-Musik klingen muss. Überhaupt sind es Dieter Bohlens Songs, die dem Album das Fundament geben.

Euphorisiert von der Liebe singt Luca begeistert die Up-Tempo-Nummer "I Believe": "I Believe My Heart Is Bleeding / Bleeding Just ForYou / I Believe My Heart Is Feeling / That My Love Is True" - diese gute Laune ist ansteckend und der Hörer freut sich für Luca und auf den kommenden Sommer. Ohnehin ist die Platte voll mit Hits, die uns den Sommer über begleiten werden. "Baby" ist fast schon unverschämt eingängig und setzt sich im mitwippenden Kopf fest."I Will Die For You" lebt von einem Techno-Beat und einem ohrwurmverdächtigen Chor im Refrain.

Doch Luca kann auch anders. "Do You Want To Know A Secret" ist eine episch große Liebes-Ballade, die zwar ruhig daher kommt, aber dennoch voll ist mir großer Leidenschaft und Herzblut. Es sind die Songs, die Luca sich für die Motto-Shows ausgesucht hat, die zeigen, wie groß Lucas künstlerisches Spektrum bereits ist. "The A-Team" gab er bereits in der Final-Show zum Besten und in der Studioversion wirkt der Song nicht weniger imponierend.

Der Song braucht gar keine bombastische Intonierung. Eine Akustikgitarre und Lucas Stimme reichen, um für Gänsehautatmosphäre zu sorgen. Und so geht es weiter auf Lucas Reise durch seine persönlichen Lieblingssongs. Es gibt den Nummer 1 Hit von Polarkreis 18 "Allein Allein" in einer einzigartigen Version zu hören. Wer es lieber rockig mag, kommt beim fetten "Use Somebody" der Kings Of Leon voll auf seine Kosten.

Ganz große Gefühle kommen auch bei Philipp Poisels tragischem Liebessong "Eisener Steg" auf. Streicher unterstützen die melancholische Stimmung, wenn Luca herzzerreißend singt: "Ich will dich einmal noch lieben / Wie beim allerersten Mal / Will dich einmal noch küssen, In deinen offenen Haaren". "My Name Is Luca" ist das faszinierende Debüt eines neuen Pop- und Superstars. Der Titel kann als Statement verstanden werden. Denn wo Luca drauf steht, ist unverkennbar Luca drin. Und das bedeutet große Songs, große Stimmungen und eine charmante und unverwechselbare Art eines jungen Künstlers, der noch lange von sich reden machen wird.


KOMMENTARE

Kommentar speichern