Backstage
Ludovico Einaudi BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

17.03.2011

Kurz gemeldet

Ludovico Einaudi, Kurz gemeldet © Decca / Christoph Beauregard

Den einen gilt er als Star der neuen Innerlichkeit, den anderen als Meister der markanten Melodien. So oder so ist der Pianist und Komponist Ludovico Einaudi einer der erfolgreichsten Künstler am Übergang von Klassik und harmonischer Moderne. Am 5. August 2011 wird er zusammen mit seinem Nightbook-Ensemble in Potsdam beim Open Air am Waschhaus in der Schiffbauergasse Station machen. Am besten vormerken!

+++ Friedrich Cerha erhält in diesem Jahr den Musikpreis Salzburg. Die mit 60.000 Euro dotierte und in diesem Jahr zum dritten Mal vergebene Auszeichnung wird dem Komponisten, Geiger, Musikwissenschaftler und Philosophen aufgrund seiner umfangreichen Verdienste um die österreichische Musikkultur verliehen. Der mit 20 000 Euro dotierte Förderpreis zum Musikpreis Salzburg 2011 geht an die in Berlin lebende Komponistin und Pianistin Elena Mendoza. Die Preise werden im Zuge der Salzburg Biennale in einer Feierstunde übergeben.

+++ Den Karajan-Musikpreis erhält in diesem Jahr Helmuth Rilling. Die mit 50 000 Euro dotierte Auszeichnung wird dem 77-jährigen Dirigenten und Kirchenmusiker unter anderem für seiner Verdienste um die Erforschung und Aufführung der Werke Johann Sebastian Bachs verliehen. Der Karajan-Musikpreis wird seit 2003 jährlich von der Kulturstiftung des Festspielhauses Baden-Baden vergeben. Zu den Preisträgern der vergangenen Jahre zählten der Dirigent und Pianist Daniel Barenboim und der Bariton Thomas Quasthoff. Die Auszeichnung wird Helmuth Rilling am 11. November 2011 im Rahmen eines Festaktes übergeben.


KOMMENTARE

Kommentar speichern