Backstage
Ludovico Einaudi BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

18.01.2013

Musik für einen Lebensfilm im Zeitraffer - Ludovico Einaudis„In A Time Lapse”

Ludovico Einaudi, Musik für einen Lebensfilm im Zeitraffer © Decca

Die Musik vom Album im Videostream

Am Samstag, 19. Januar ab 21.00 Uhr präsentiert Ludovico Einaudi Solo-Klavierfassungen der Stücke vom neuen Album in einem kostenlosen Live-Videostream unter www.youtube.com/user/ludovicoeinaudi.

In A Time Lapse

Mit „In A Time Lapse“ legt Ludovico Einaudi erneut ein Album vor, dem ein philosophisches Konzept zugrunde liegt. Die Inspiration zu „Divenire“ bezog der italienische Komponist und Pianist aus der Beschäftigung mit Heraklits Lehre vom Fluss und der Symbolsprache des „Alpen-Triptichons“, mit dem der italienische Maler Giovanni Segantini die Kreisläufe des Lebens, der Natur und des Todes versinnbildlichte. Einaudis „Nightbook“, entstanden aus seiner Arbeit für eine Ausstellung von Anselm Kiefers Skulpturengruppe „Die sieben Himmelspaläste“, wiederum erkundete die Übergänge zwischen Licht und Schatten, Vertrautem und Unbekanntem.

Das Klavier als Hauptcharakter

Das Konzept von ‚In A Time Lapse‘ ähnelt denen meiner früheren Arbeiten insofern, als es keine willkürliche Auswahl von Stücken präsentiert“, erklärt Einaudi. „Ich habe die Neigung, die Arbeit an einem Album wie das Schreiben oder das Lesen eines Romans anzugehen. Jedes Stück kann als Kapitel eines Romans betrachtet werden. Dabei begegnet man den zentralen Elementen des Werks in variierter Form immer wieder.” Hauptcharakter dieser „Romane“ ist Ludovico Einaudis Klavier. Auf seinen Reisen durchläuft es verschiedene Stationen, den von vielfältigen Kombinationen akustischer und elektronischer Instrumente erzeugten Klangkonstellationen.

Reflektion über die Zeit

Mehr denn je drängt sich in Bezug auf Ludovico Einaudis neues Album der Vergleich zum Film auf. „In A Time Lapse“, das Einaudi als musikalische Reflektion über die Zeit beschreibt, geht von der Einsicht in die Endlichkeit des Menschenlebens aus. Mit seiner Musik kreiert der Komponist den Soundtrack für einen Lebensfilm im Zeitraffer , in dem hoch emotionale Bilder und Stimmungen in starker Verdichtung aufeinander treffen. „Der Moment, in dem uns bewusst wird, dass unsere Lebenszeit endlich ist, hat eine elementare Bedeutung“, erklärt Einaudi zum Hintergrund seines neuen Albums. „Denn hier beginnt der Versuch, die Grenzen des Denkens zu überschreiten und jeden Moment so intensiv zu leben wie man es als Kind getan hat.“

Sprache der Einfachheit

Für seine 14 neuen Kompositionen griff Ludovico Einaudi auf die Sprache zurück, die seinen Hörern vertraut und lieb geworden ist. Im Stile der Minimalisten setzt er auf die hypnotische Wirkung sich wiederholender rhythmischer Zellen. Zugleich setzt er harmonische Wendungen aus dem Vokabular der Popmusik ein. Dabei ist die Musik des klassisch ausgebildeten Komponisten so sorgfältig und punktgenau ausgearbeitet, dass ein einfacher Akkordwechsel zum großen musikalischen Ereignis werden kann. Immer wieder gelingt es Einaudi auf diese Weise, mit größter Ökonomie atemberaubende Spannungsbögen und Momente von starker emotionaler Intensität zu schaffen.

Aufgenommen wurde „In A Time Lapse“ in einem Kloster nahe Verona unter Mitwirkung von Einaudis festem Ensemble, dem Streichorchester I Virtuosi Italiani , und Stargeiger Daniel Hope als prominentem Gastsolisten in vier Stücken.


KOMMENTARE

Kommentar speichern