Backstage
Manu Katché BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

27.08.2010

Philosophie der handverlesenen Musik

Beim ersten “Between the Beats”-Jazzfestival in Denzlingen treten u.a. Manu Katché, Medeski Martin & Wood und Wolfgang Dauner auf

Manu Katché, Philosophie der handverlesenen Musik

Über einen Mangel an Jazzfestivals kann man sich in Deutschland wohl kaum beklagen. Ob in den Metropolen oder in der Provinz, rund ums Jahr können reisefreudige Jazzfans Festivals besuchen, auf denen ihre Musik in allen erdenklichen Schattierungen live präsentiert wird. Nun wird die deutsche Jazzfestivallandschaft um eine vielversprechende Veranstaltung reicher: das “Between The Beats”-Jazzfestival in Denzlingen bei Freiburg. Gleich für die erste Auflage konnten die beiden Veranstalter Markus Muffler und Dennis Wiesch wirklich hochkarätige nationale und internationale Stars verpflichten: zwischen dem 23. und 25. September werden u.a. Manu Katché, Medeski Martin & Wood, Malia, Dan Berglund’s Tonbruket, noJazz, Wolfgang Dauner, Dieter Ilg und Vinx die beiden Bühnen des Kultur- und Bürgerhauses betreten.

“Wir haben uns der Musik abseits des Mainstream verschrieben”, sagen Muffler und Wiesch und versprechen: “Dieses Programm wird die Musikliebhaber begeistern.” Besonders stolz sind die beiden Veranstalter, dass sie mit Manu Katché und seiner Band Third Round einen absoluten Top-Act verpflichten konnten. “Als wir bei Manu Katché angefragt haben, waren wir nicht sicher, ob er unser junges Festival unterstützen würde. Unsere Philosophie der handverlesenen Musik hat ihn und all die anderen überzeugt. Das freut uns sehr.“

Die JazzEcho Redaktion verlost 2x2 Gästelistenplätze für das Festival.

Zum Gewinnspiel gelangen Sie hier


KOMMENTARE

Kommentar speichern