Backstage
Marc Pircher BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

30.10.2009

Marc Pircher Biographie 2009

 

Wer wenn nicht du

Wenn man den Begriff "Allround Talent" personifizieren müsste, dann würde die Wahl wohl schnell auf Marc Pircher fallen. Diesen Gedankensprung würden mit Sicherheit besonders schnell die Tiroler leisten können, dem Gebiet seiner Heimat. Doch auch über die Tiroler Grenzen hinweg nach ganz Österreich, Schweiz, den Benelux-Ländern und Deutschland, hinterlässt der vom Musikanten zum Moderator balancierende Schauspieler und Tänzer seine Spuren. Spuren, die es in sich haben, denn wie kaum ein zweiter Musiker schafft er es, mit alleiniger Präsenz die Menschenmassen im Sturm zu erobern und …Spuren zu hinterlassen.

"Gut Aiderbichl“, "Dancing Stars“, "Willkommen im Musikhotel“, "Grand Prix der Volksmusik“ und ganz aktuell "Das Rennen" – Marc Pircher zieht die Fernsehkameras an, wie die Motten das Licht. Aber nicht zuletzt ist es wohl seine Musik, seine bodenständige Art, die den Künstler Marc Pircher zu einem Gesamtkunstwerk abrunden.

Denn die Bühne, die Harmonika umgehängt und die Menschen direkt anspielend, kann ohne Übertreibung als sein zweites Zuhause angesehen werden. Und dass der Marc auf der Bühne der gleiche Marc im privaten Umgang ist, steht außer Frage, präsentiert sich Marc Pircher stets ganz authentisch auf der Bühne und pflegt gerne das kameradschaftliche "Du“, er versucht somit erst gar nicht den Star raushängen zu lassen.

Mit seinem neuen Album, das den Titel "Wer wenn nicht du" trägt, beweist Marc Pircher, dass ihm auch nach 17 Jahren Showgeschäft die Power nicht ausgegangen ist. Im Gegenteil. Marc Pircher zeigt sich auf "Wer wenn nicht du" so facettenreich und musikalisch bis in die Spitzen professionell wie vielleicht nie zuvor. Es ist wie Marc selbst sagt, das immer wieder schöne Gefühl Menschen mit Musik zu begeistern, was ihn immer wieder auf die Bretter, die die Welt bedeuten, verschlägt. "Musik ist mein Leben und daher kommt die Energie automatisch" verrät Marc in einem Interview mit der Plattenfirma.

Nun aber zurück zu "Wer wenn nicht du". 15 brandneue Titel wurden in enger Absprache zwischen Marc Pircher und seinem erlesenen Produzententeam für das neue musikalische Projekt aufgenommen. 15 Titel, die in ihrer Gesamtheit musikalisch bewusst breit produziert wurden. So findet der Zuhörer von typischen volkstümlichen und flotten Melodien bis zu schönen Balladen alle musikalischen Facetten von Marc Pircher. Marc Pircher also durch und durch. Allen voran der Titelsong "Wer wenn nicht du", ein bedingungsloses Liebesgeständnis an die Liebe des Lebens, ein Marc Pircher Song, der typischer nicht sein könnte – modern und doch mit der Steirischen Harmonika die typischen Merkmale von ihm aufgreifend – reißt er den Zuhörer sofort in seinen Bann und es braucht kein mehrmaliges Hören, um beim Refrain gleich mitzusingen!

Weiter geht es mit "Leuchtturm in den Bergen", ein Titel, der hohes Potential aufweist, am Valentinstag bei frisch Verliebten oft rauf und runter gehört zu werden. "Ich bin da, um dich zu lieben" - ein Mann, der für seine Frau stark ist, um sie durchs Leben zu tragen, welche Frau hört das nicht gern? Während der Titel noch eine Up-Tempo-Nummer ist, versteht es Marc Pircher aber genauso die leisen Töne anzuspielen. Besonders hervorzuheben sei an dieser Stelle der Song "Jetzt bist da (für Anna)". Der Song entstand aus einer spontanen Emotion heraus, kurz nach der Geburt seiner Tochter Anna. Einfühlsam, gefühlvoll, sehr persönlich. Junge Eltern werden sich mit Sicherheit schnell in den Text einfühlen können.

Bei den Songs "Ob in Hamburg, München, Wien", "Dirndl necken" oder "Verliebt bis über beide Ohren" mit jeweils witzig-heiteren Refrains, steht die Flagge auf enormen Stimmungspegel mit hohem Hitpotential! Natürlich steht das weibliche Geschlecht im inhaltlichen Fokus aller drei Stimmungslieder. So heißt es in einer Textpassage "Sie ziehen uns wie die Motten in das Licht, doch ein Leben ohne Frauen wär für uns nichts!"

Als besonderes Schmankerl schenkt Marc Pircher seinen Zuhörern mit "Wahre Liebe" ein ergreifendes und hoch emotionales Duett. Dieses singt Marc Pircher mit keiner geringeren als mit dem hübschesten Musikexport, den die Schweiz zu bieten hat: Francine Jordi. Die Liebe als das Größte auf der Welt wird hier auf wunderschön musikalische Art und Weise vorgetragen. "Francine, mit der ich schon seit einigen Jahren die TV Sendung "Weihnachten auf Gut Aiderbichl" moderiere, habe ich den Song der erfolgreichen Autoren Walter Widemair und Hans Greiner zukommen lassen. Sie war sofort begeistert", erklärt Marc Picher den Ursprung des Duett Projekts. Der Song wird erstmals bei der TV-Sendung "Weihnachten auf Gut Aiderbichl“ am 24.12.09 im TV (ARD, ORF, SF) zu sehen sein.

Marc Pircher wie er leibt und lebt, emotional, ehrlich und stark. Feiern, aber auf hohem musikalischen Niveau, denn er spielt im Bereich der Volkstümlichen Musik ganz oben mit – als Spieler in der Champions League, was er mit "Wer wenn nicht du" auch wieder einmal mit Bravour bewiesen hat.

"Ich glaube, die Fans spüren es, ob man Musik mit Überzeugung und gerne macht. Ich hoffe, dass es noch lange so bleibt." (Marc Pircher)

Weitere Infos zum Künstler finden Sie auf der Künstlerhomepage http://www.marcpircher.at/

 


KOMMENTARE

Kommentar speichern