Backstage
Marina Kaye, Marina Kaye BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelle Single

Facebook

News

10.04.2015

Marina Kaye - "Homeless" - 2015

Marina Kaye ist ein wilder, ungezähmter Freigeist. Es ist kein Zufall, dass sie ausgerechnet den Wolf als Totemtier gewählt hat. Marina ist eine erstaunliche Mischung aus Stärke und Sanftheit, aber auch aus Leidenschaft und Beharrlichkeit. Sie ist vollkommen natürlich und doch geheimnisvoll, eine autodidaktische Künstlerin mit einer kraftvollen Stimme.

Obwohl sie erst 16 Jahre alt ist und gerade erst heranreift, zeigt sie schon das Selbstbewusstsein einer Erwachsenen und einen unerschütterlichen Charakter. Mit Singen allein allerdings gibt sich das Talent nicht zufrieden. So ist sie ebenfalls am Songwriting ihrer Lieder beteiligt. "Das Schreiben ist sehr befreiend für mich. Ich liebe es, etwas zu erschaffen. Es macht mich stolz und ich mag es, meine Ideen mit einzubringen.", erklärt Marina.

Dabei arbeitet sie mit großartigen etablierten Songwritern zusammen wie Adam Levy (Norah Jones), Don Mescall (Ronan Keating, The Backstreet Boys), Nina Woodford (James Morrison, Nelly Furtado), genauso wie Alex James (Jason Derulo), Mathias Wollo (Taio Cruz, Cheryl Cole) und Tom Nichols (Celine Dion). Mit ihrer ersten EP präsentiert sie sich als hoffnungsvolles Talent, das mit Kontrasten spielt. Sie ist bestimmt von ständiger Bestätigung.

Marina singt nicht nur, das hochsensible Mädchen schreibt auch an allen Texten mit. "Schreiben ist sehr befreiend", sagt sie leise. "Ich bin gern kreativ, das macht mich stolz. Es ist mir wichtig, für meine Ideen einzutreten." Ihre Stimme hat die Kraft eines mächtigen Sturmes. Sie ist einzigartig, phänomenal und enthüllt so vielsagend wie kaum eine andere das wilde Temperament der jungen Frau. "Dass meine Stimme so viel Power hat, liegt daran, dass ich so leidenschaftlich und einfach gern singe! Das ist meine Art, mit Menschen zu kommunizieren."

Marina ist lieber ganz sie selbst als eine von vielen. Das zeigt sich auch deutlich an "Homeless", ihrem ersten Song, der einen Ausblick auf ihr mögliches kommendes Repertoire bietet: Mit sanftem Flüstern bis hin zu von Herzen kommendem Schreien drückt sie einfach aus, was sie fühlt. Marina bahnt sich instinktiv und voller Selbstvertrauen ihren Weg. Sie hat das gewisse Etwas, um ein Star zu werden.

Marina möchte "eine langlebige Karriere aufbauen, egal, wie lange das dauert". Marina glaubt an ihr Schicksal. Dabei ist es jedoch keine gute Fee, die sie vorantreibt und nach den Sternen greifen lässt, sondern ihr bemerkenswertes Wesen. "Homeless" ist ihr erstes Glaubensbekenntnis. Willkommen in der Welt von Marina Kaye.


KOMMENTARE

Kommentar speichern