Backstage
Marlon Roudette, Marlon Roudette BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

23.08.2011

Von Mattafix zu "Matter Fixed" - Das neue Album!

Marlon Roudette, Von Mattafix zu Matter Fixed - Das neue Album!

Das neue Album "Matter Fixed" jetzt hier probehören

Kantige Beats, die auf hypnotische Loops treffen. Tonnenschweren Bässe, über die federleicht Popmelodien des 21. Jahrhundert schweben. Geschliffene Harmonien mit ehrlichen, persönlichen Texten. Klingt traumhaft, oder? Und dabei ist alles wahr… Marlon Roudette, ehemaliger Frontmann des Duos Mattafix, präsentiert euch nämlich genau diese universelle Klangmischung auf seinem ersten, am 2. September erscheinenden Solo-Album "Matter Fixed"!

"Matter Fixed" hier vorbestellen und Track "New Age" erhalten

Zwei Jahre lang hat Marlon Roudette an "Matter Fixed" gefeilt. Und dabei hatte der gebürtige Londoner mit Karibischen Wurzeln am Anfang gar keine Ahnung, wie sein Album eigentlich klingen sollte. Aber er hatte eine Gitarre und eine Geschichte. Als Ergebnis legt er nun Stücke wie "Brotherhood Of The Broken" oder den Opener "Storyline" vor, die beispielhafte Belege großer Songwriter-Kunst sind.

Like klicken und auf Facebook Albumtrack „Brotherhood Of The Broken“ kostenlos downloaden

Das Rezept für Tophits hat Marlon schon vor einigen Jahren entdeckt. Sein Mattafix-Song "Big City Life" hielt sich wochenlang auf dem 1. Platz der deutschen Single-Charts. Er wurde zu einem der Soundtracks des Sommermärchens von 2006 und erreichte Platinstatus. Erfahrungen, die sich jetzt nicht zuletzt im Albumtrack "New Age" widerspiegeln, den Marlon als einen „riesigen Durchbruch“ in der Arbeit an dem Album "Matter Fixed" beschreibt.

Hier das Video zur Single "New Age" ansehen

Und eben dieses Schmuckstück ist nun bereits seit dem 19. August als erste "Matter Fixed"-Single-Auskopplung erhältlich (Hier kaufen: umusic, iTunes, Amazon, Bravado). Damit aber nicht genug: "New Age" ist zudem der offizielle Song zum Film "What A Man", dem Regiedebüt von Matthias Schweighöfer, der ab 25. August in den Kinos läuft. Mit diesem Vorgeschmack steigt die Vorfreude auf Marlons erstes Soloalbum weiter: Universelle Musik, die aus tiefstem Herzen kommt – und gerade deswegen ab dem 2. September die ganze Welt umarmt.


KOMMENTARE

Kommentar speichern