Backstage
Maroon 5, Maroon 5 BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

08.12.2015

Diese Universal Music Rock-Künstler sind für den Grammy 2016 nominiert

Maroon 5, Diese Universal Music Rock-Künstler sind für den Grammy 2016 nominiert

Am 15. Februar 2016 findet im Staples Center in Los Angeles zum 58. Mal die Verleihung der Grammys statt. In insgesamt 82 Kategorien wird der Preis an die erfolgreichsten Künstler des vergangenen Jahres vergeben. Mit mehreren Nominierungen führen James Bay und Florence + The Machine die Riege der nominierten Universal Music Rock-Künstler an. Wer sonst noch auf ein begehrtes goldenes Grammophon hoffen darf, lest ihr hier:

Best New Artist 

Als einziger Rock-Künstler schaffte es James Bay in eine der vier Königsdisziplinen des Grammys. Mit seiner Breakthrough-Single "Hold Back the River" gelang dem symphatischen Briten der internationale Durchbruch. Mit seinem darauffolgenden Debüt-Album feierte er ebenfalls bahnbrechende Erfolge. In der Kategorie Best New Artist muss sich der 25-Jährige unter anderem gegen Lockenschopf und Label-Kollegin Tori Kelly durchsetzen.

Best Pop Solo Performance

Mit ihrer Nummer-1-Single "Love Me Like You Do" präsentierte Ellie Goulding zu Beginn dieses Jahres ihren Beitrag zum Soundtrack des ersten Teils der Fifty Shades Of Grey-Verfilmungen. Dieser waschechte Ohrwurm brachte ihr nun die Nominierung in der Sparte Best Pop Solo Performance ein - die Erste von zwei Nominierungen für die begehrten Awards. Die britische Sängerin steigt gegen Taylor Swift und The Weeknd in den Ring. 

Best Pop Duo/Group Performance

Hier heißt es Daumen drücken für die englische Band Florence + The Machine und ihren Song "Ship To Wreck" sowie für die Jungs von Maroon 5 mit ihrem Feel-Good-Track "Sugar". Die Auszeichnung für die beste Popdarbietung haben ganz sicher beide verdient - wer den begehrten Award mit nach Hause nehmen darf, entscheidet sich im Februar 2016. 

Best Pop Vocal Album

Über eine Nominierung für das beste Pop-Gesangsalbum dürfen sich abermals Florence + The Machine freuen. Ihr aktueller Longplayer "How Big How Blue How Beautiful" hat die Chance, mit einem der begehrten Preise ausgezeichnet zu werden. Der Album-Track "What Kind Of Man" hat in der Sparte Best Rock Performance eine weitere Nominierung eingebracht. Wir drücken Frontfrau Florence Welch und ihrer Band die Daumen.

Best Rock Song 

In dieser Kategorie finden wir erneut unsere beiden meistnominierten Universal Music Rock-Künstler unter den Nominierten: James Bay steht mit der Single "Hold Back The River" Florence + The Machine mit "What Kind Of Man" gegenüber. Begeistert haben die Landsleute mit ihren Hits gleichermaßen; welcher der beiden Songs nun aber das Rennen machen wird, ist aktuell noch offen. 

Best Rock Album 

In dieser Kategorie macht James Bay die Sensation perfekt: Er darf sich als Newcomer über die dritte Nominierung bei der Grammy-Verleihung 2016 freuen. Sein Debüt-Album "Chaos And The Calm" landete in Deutschland auf Platz eins der iTunes-Charts und eroberte gleich eine Woche später Platz drei der Album-Charts. In Großbritannien erreichte die Platte mit über 300.000 verkauften Einheiten sogar Platinstatus. 

Best Song Written For Visual Media

Mit dieser Entscheidung dürften es die Juroren wohl nicht leicht haben: Gleich zwei Beiträge zum Fifty Shades Of Grey-Soundtrack gehen in dieser Kategorie ins Rennen. Neben "Earned It" von The Weeknd geht unter anderem erneut Ellie Goulding mit "Love Me Like You Do" ins Rennen. Wir sind gespannt, wer bei diesem Kopf-an-Kopf-Rennen die Nase vorn hat. 


KOMMENTARE

Kommentar speichern