Backstage
Martin Grubinger BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

23.09.2010

Martin Grubinger – Trommeln ohne Grenzen

Martin Grubinger, Martin Grubinger – Trommeln ohne Grenzen © Felix Broede

Die Tageszeitung Die Welt nannte Martin Grubinger bereits einen „Jahrhundertmusiker“ und ähnlich begeistert äußersten sich viele journalistische Kollegen. Das ist ungewöhnlich für einen Schlagwerker, wird sein Instrument von Komponisten doch zumeist nur als Effekt verwendet. Der Salzburger Grubinger jedoch sprengt diesen engen Kreis der Wahrnehmung und gehört mit seinen Solo-Programmen längst zu den Höhepunkten internationaler Festivals.

Und so ist auch sein Debüt bei der Deutschen Grammophon etwas Besonderes: Grubinger beschränkt sich nicht auf Trommel-Solo, sondern kombiniert die überwiegend neu geschriebene Musik mit dem Stimmen der Scola Cantorum des Klosters Münsterschwarzach, mit orientalischen Instrumenten und modernen Klangelementen. „Drums'n'Chant“ ist eine überraschende, faszinierende Mischung, eine Musik mit Aura, die neue Hör- und Stilräume erschließt.

Das Album „Drums'n'Chant“ erscheint am 15.10.2010, Martin Grubinger selbst ist dieser Tage beim Beethovenfest in Bonn auf der Bühne zu erleben. Am Samstag 25. September ist er mit großem Xenakis-Repertoire in der Beethovenhalle zu Gast, gefolgt von einem Zusatzprogramm in der Lounge. Ein Erlebnis, ohne Frage!


KOMMENTARE

Kommentar speichern